1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Wagner zur WM? Bayern-Stürmer verweist auf zwei Kollegen

Erstellt:

Kommentare

Plant seinen Sommer in Russland: Bayern-Stürmer Sandro Wagner geht fest von seiner WM-Teilnahme aus.
Plant seinen Sommer in Russland: Bayern-Stürmer Sandro Wagner geht fest von seiner WM-Teilnahme aus. © AFP / CHRISTOF STACHE

Sandro Wagner hat keinerlei Zweifel an seiner WM-Teilnahme. Auf die entsprechende Frage antwortet der Bayern-Stürmer mit einem Vergleich.

München - Sandro Wagner vom FC Bayern München rechnet fest mit einer Nominierung für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. „Da gehe ich davon aus, ehrlich gesagt“, antworte Wagner am Samstag nach seinem Doppelpack beim 5:1-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach auf eine entsprechende Frage. Die Weltmeister Thomas Müller und Mats Hummels, die bei Bundestrainer Joachim Löw Fixkräfte für das Turnier in Russland sind, würden ja auch nicht jede Woche nach ihren Chancen gefragt. Er werde dahin fahren, sagte Wagner ohne jeden Zweifel.

Am 15. Mai wird Bundestrainer Joachim Löw den vorläufigen Kader für die Titelverteidigung in Russland bekanntgeben. Als gesetzt im Angriff gilt der Leipziger Timo Werner. Neben Wagner ist auch der turniererfahrene Stuttgarter Mario Gomez ein Kandidat für einen Mittelstürmerplatz.

„Er hat sieben Tore erzielt, das ist schon eine Menge“, sagte Jupp Heynckes am Samstagabend über Wagner. Der Bayern-Coach lobte Eifer und Einstellung des 30-Jährigen. „Ich hoffe, dass er auch zur WM geht. Das hätte er auch verdient“, sagte Heynckes.

Lesen Sie auch: Hoeneß erklärt Treffen mit Kovac und nimmt sich Bobic zur Brust: „Schweinerei“

dpa

Auch interessant

Kommentare