Unsere User sind sauer

"Der Schiedsrichter dürfte kein CL-Spiel mehr pfeifen"

+
Nicht nur bei den Bayern-Spielern sorgte Undiano Mallenco für einige Diskussionen.

München - Das 0:0 bei Schlachtjor Donezk macht weder die Bayern selber noch ihre Fans wirklich glücklich. Bei unseren Usern sorgte die Partie für einigen Diskussionsstoff.

Auf unserer Facebook-Seite FC Bayern News wurde teils hitzig über das Spiel diskutiert.

Marcel B. sieht die Situation pragmatisch: "Also über die rote Karte für Xabi darf man sich nicht beschweren, die war mit Ansage. Worüber man sich aufregen darf ist, dass Costa kein rot gesehen hat. Bei der Hand Situation im 16er war ich mir unsicher, ob man da 'n Elfer geben kann." Hierbei macht er dem Unparteiischen keinen Vorwurf, "allerdings war das gestern ein ganz schönes Tret-Spiel."

Ähnlich empfindet es Balthasar T.: "Natürlich war das kein schönes Spiel. Das war Champions League auswärts! Wenn der Schiri dann die Treterei nicht unterbindet und Tätlichkeiten mit gelber Karte ahndet, dann kann man kaum gewinnen." Und damit sind wir beim Hauptkritikpunkt unserer User. Die Leistung von Undiano Mallenco hat vielen gar nicht gefallen: "Man hatte einfach zu oft das Gefühl, dass er sich als guter Heimschiedsrichter sehen wollte."

Auch Elko P. beschwert sich: "Die Spielweise von Donezk war doch einfach nur abartig und eklig (hatte diese überhaupt etwas mit Fußball zu tun?). Dass der das auch noch hat durchgehen lassen, hat dem die Krone aufgesetzt..."

User Anton W. ist richtig sauer: "Der Schiedsrichter dürfte kein CL-Spiel mehr pfeifen. Den Ellbogencheck gegen Ribéry (klar rot) nicht bestraft. Und den eindeutigen Handelfmeter für Bayern auch nicht gegeben."

Unser User Saiber findet, dass Mallenco von Anfang an hätte härter durchgreifen müssen. "Dass er dann später durchgriff mit Karten macht die Sache auch nicht besser, da alle Spieler schon auf 180 waren. Dann bekommt Alonso Gelb-Rot für fast nichts und der Costa nur Gelb für einer Tätlichkeit. Alle bei uns waren sich einig. Es war eine glatte Rote und der Schiri hat da einfach in die falsche Tasche gelangt." Die hohe Aggressivität der Ukrainer gegen die Bayern-Spieler ist für Saiber ein Unding: "Wie oft der Ribery wieder umgetreten wurde, Der Spanier dachte wohl dass wenn er einseitig gegen Bayern pfeift, keiner ihm unterstellen kann dass er die Spanier bei Bayern unterstützt hat."

User Falk Faustus zieht für sich folgende Schlussfolgerung: "Also die Anzahl der Karten ist vor allem ein Resultat eines schlechten Schiedsrichters, dem das Spiel entglitten ist."

Pressestimmen: "Bayern ungewohnt schwach"

Pressestimmen: "Bayern ungewohnt schwach"

Allerdings gibt es auch Bayern-Fans, die voll zufrieden sind: Sepp59 ist einer von ihnen. "0:0 passt. Kann man mit zufrieden sein. Ukraine, sehr kalt und in Unterzahl. Sollte für das Rückspiel reichen. Tippe auf ein 3:0 für den FC Bayern in der Allianz Arena", hofft er.

bix

auch interessant

Meistgelesen

Bayern-Quartett lässt Fans warten - aus kuriosem Grund
Bayern-Quartett lässt Fans warten - aus kuriosem Grund
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“

Kommentare