Schade! FCB II spielt gegen Schweinfurt nur Remis

+
Gerrit Wegkamp und die kleinen Bayern verpassen den erhofften Sieg.

FC Bayern München II - Die kleinen Bayern verpassen einen Sieg gegen den 1. FC Schweinfurt. Trotz guter Leistung müssen sich die Männer um Trainer ten Hag mit einem 2:2-Unentschieden in die Winterpause verabschieden.

Dabei fing es für die kleinen Bayern gut an. Vor 657 Zuschauern im Grünwalder erzielte Patrick Weihrauch in der 22. Spielminute das 1:0-Führungstor. Der Anreifer vollendete eiskalt mit einem trockenen Schuss aus halbrechter Position.

Kurz vor der Pause mussten die Schützlinge von ten Hag allerdings den Ausgleichstreffer hinnehmen. Tom Jäckel traf per Kopf in der 43. Spielminute.

Der FCB II kam mit Dampf aus der Kabine. Die Passivität von Schweinfurt bestrafte Ribéry in der 58. Minute. Er verwertete eine Hereingabe von Sallahi per Direktabnahme zum 2:1.

Nur fünf Minuten nach der erneuten Bayern-Führung schlugen die Schweinfurter in Person von Tom Jäckel erneut zu. Er markierte den 2:2-Ausgleich.

Die Schlussphase war hektisch. Die kleinen Bayern konnten jedoch keinen Profit daraus schlagen. Somit blieb aber letztendlich beim 2:2-Unentschieden. Schade.

Damit schließt der FCB II die Hinrunde als Tabellendritter mit 44 Punkten ab.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“

Kommentare