"Passt gut zu uns"

Postillon: Bayern vermeldet Millionen-Transfer

+
Der Kölner Stürmer Anthony Ujah bejubelt am 8. März im Spiel 1. FC Köln - Eintracht Frankfurt seinen Tortreffer, indem er dem Maskottchen des 1. FC Köln, Geißbock Hennes VIII., an den Hörner zieht.

München - Die Planungen für die kommende Saison laufen beim FC Bayern auf Hochtouren. Jetzt sollen die Münchner einen spektakulären Millionen-Transfer gelandet haben. Aber Vorsicht, Satire! 

Der Kölner Geißbock "Hennes" wechselt als neues Maskottchen für zwölf Millionen Euro zum FC Bayern. Das vermeldet Der Postillon.Ein vermeintliches Zitat von FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge liefert das Satire-Magazin gleich mit: "Wir haben ihn seit Monaten intensiv beobachtet. Mit seiner selbstsicher blökenden Art passt er einfach zu unserer süddeutschen Mentalität. Ich bin mir sicher, er wird sich hier schnell eingewöhnen."

Neben den Millionen für den 1. FC Köln als Ablöse soll an "Hennes" ein Handgeld in Form von 16 Salzsteinen fließen. Auch die Unterbringung an der Säbener Straße lässt offenbar keine Wünsche offen. Als neues Zuhause ist ein "dreistöckiger Dachgeschoss-Stall" im Gespräch. Und zur Allianz Arena geht es dann standesgemäß im "Luxus-Viehtransporter der Marke Audi". 

Zehn Gründe, den FCB zu lieben - und ihn zu hassen

"Hennes", der spätestens seit dem Hornzieher von Anthony Ujah Anfang März bundesweit bekannt ist, könnte das eher unscheinbare und farblose FCB-Maskottchen "Bernie" ablösen. Karl-Heinz Rummenigge soll dazu laut Der Postillon gesagt haben: "Endlich haben wir auch auf der wichtigen Maskottchenposition Champions-League-Niveau erreicht."

Auch die Fans haben offenbar schon geahnt, dass "Hennes" eines Tages seinen Stall in Köln räumen wird: "War ja klar, dass ein Bock mit seinem Talent irgendwann zu einem größeren Verein wechselt", soll ein User laut Der Postillon auf Facebook kommentiert haben.

ole

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit
Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Kommentare