Drei Spiele und drei Siege

Schiri-Ansetzung als gutes Omen für den FC Bayern?

+
Jonas Eriksson (l.) pfiff den FC Bayern bislang dreimal in der Champions League.

München - Jonas Eriksson pfeift das Achtelfinal-Rückspiel zwischen dem FC Bayern und Juventus Turin. Der FCB hat mit dem Schweden bislang ausschließlich gute Erfahrungen gemacht.

Der erfahrene Schiedsrichter Jonas Eriksson wird am Mittwoch in der Champions League das Achtelfinal-Rückspiel zwischen dem FC Bayern München und Juventus Turin leiten. Der 41 Jahre alte Schwede hat dem deutschen Fußball-Rekordmeister in der Königsklasse bislang stets Glück gebracht - auch schon in der laufenden Saison. Eriksson pfiff beim 4:0-Heimerfolg der Bayern in der Gruppenphase gegen Olympiakos Piräus. Außerdem war Eriksson bei den Bayern-Siegen im Jahr 2014 gegen Manchester United (3:1) und auswärts beim AS Rom (7:1) Schiedsrichter. Das Hinspiel in Turin war 2:2 ausgegangen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Kommentare