1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Schock! Ribéry fällt aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Franck Ribéry
Franck Ribéry muste das Training am Montag abbrechen © Zimpel

München - Schrecksekunde für die Bayern-Fans beim Vormittags-Training: Plötzlich fasst sich Superstar Franck Ribéry an den linken Oberschenkel, lässt sich neben dem Tor behandeln.

Nach kurzer ­Besprechung mit Physiotherapeut Stephan ­Weickert entscheidet sich der Franzose dazu, das Training abzubrechen. Der Ribéry-Schreck! Schon wieder eine Verletzung beim französischen Super-Turbo-Dribbler!

Seit Beginn der Vorbereitung kommt er nicht richtig auf die Beine. Die bange Frage bei den Bayern-Fans: Wie schlimm ist die Verletzung diesmal? Und wie steht es um einen Einsatz am Samstag in Mainz? Am Nachmittag die ­Entwarnung. „Das war eine Vorsichtsmaßnahme“, sagte Ribéry. Er habe ein leichtes Zwicken in den Adduktoren des linken Oberschenkels gespürt und wollte kein Risiko eingehen. Nichts Schlimmes ­also, aber: Für das Testspiel am Dienstag bei Gelb-Weiß Görlitz (18 Uhr, live im DSF) sagte er ab. Stattdessen trainiere er lieber an der Säbener Straße – damit er in der Bundesliga am Samstag in Mainz dann komplett einsatzfähig ist. Auf welcher Position ihn Trainer van Gaal dann spielen lässt, wird bis dahin mit Sicherheit weiter heiß diskutiert werden.

Auch interessant

Kommentare