Vogel-Elf klettert

Scholl und Eberwein schießen U19 zum Sieg

+
Lucas Scholl brachte die A-Junioren des FC Bayern auf die Siegerstraße.

München - Die Mannschaft von Trainer Heiko Vogel hat in der A-Junioren-Bundesliga das Auswärtsspiel beim 1. FSV Mainz 05 mit 2:0 gewonnen.

Die A-Junioren des FC Bayern konnten durch den Sieg beim FSV Mainz 05 die Gastgeber überflügeln und sind jetzt punktgleich mit den Pfälzern. Dank des besseren Torverhältnisses sind die Youngster der Roten allerdings Tabellendritter.

Lucas Scholl brachte die Gäste vor der Pause in Führung. Acht Minuten vor dem Seitenwechsel versenkte er die Kugel zur 1:0-Halbzeitführung im Netz des FSV. Nach Wiederanpfiff sorgte die Elf von Heiko Vogel dann schnell für die Entscheidung. Michael Eberwein, der im Trainingslager in Katar mit den Profis trainieren durfte, markierte zwei Minuten nach der Pause den Treffer zum 2:0-Endstand.

Die A-Junioren sind durch den Sieg in Mainz seit sieben Spielen ohne Niederlage. Prominentester Tribünengast war übrigens Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeneß. Der als Freigänger in der Jugendabteilung des FC Bayern tätige 63-Jährige drückte den Youngstern an der Seite von des Technischen Direktors Michael Reschke den Youngstern die Daumen.

jb

Auch interessant

Meistgelesen

„Hör bloß auf damit!“: Guardiola und Ancelotti spötteln über Zeit beim FC Bayern
„Hör bloß auf damit!“: Guardiola und Ancelotti spötteln über Zeit beim FC Bayern
Renato Sanches spricht über die Bayern-Krise und stellt eine Forderung an Niko Kovac
Renato Sanches spricht über die Bayern-Krise und stellt eine Forderung an Niko Kovac
FC Bayern wollte ihn haben: Warum ein Weltmeister den Münchnern eine Absage erteilte
FC Bayern wollte ihn haben: Warum ein Weltmeister den Münchnern eine Absage erteilte
„Miserabel“, „nicht das nötige Niveau“: Alt-Star übt vernichtende Kritik an Bayern-Kickern
„Miserabel“, „nicht das nötige Niveau“: Alt-Star übt vernichtende Kritik an Bayern-Kickern

Kommentare