Schauspieler teilt nach Bayern-Spiel aus

Til Schweiger lästert nach FCB-Spiel über Marcel Reif

+
Til Schweiger lästert gegen Sky-Kommentator Marcel Reif.

München - Til Schweiger teilt gerne aus - und das nicht nur in seinen Filmen. Auch auf Facebook liefert er sich hin und wieder eine Privatfehde. Sein nächstes Opfer: Sky-Kommentator Marcel Reif.

Update vom 24. August 2015: Es wird gerade nicht ruhig um Til Schweiger. Nun ermittelt der Staatsschutz, da möglicherweise ein Anschlag auf sein Haus geplant war.

Update vom 17. August 2015: Til Schweiger nutzt seinen Bekanntheitsgrad, um sich für Flüchtlinge einzusetzen. Und er nutzt seine Facebook-Seite, um dem ZDF zu erklären, was "harte Worte" sind.

Wie Millionen anderer Fußball-Fans hat sich auch Schauspieler Til Schweiger am Dienstagabend die "Aufholjagd" des FC Bayern gegen den FC Barcelona angeschaut. Die dauerte zwar nur 15 Minuten, aber am Ende stand trotzdem ein hart erkämpfter und verdienter 3:2-Sieg für die Münchner auf dem Konto.

Der "Tatort"-Kommissar verfolgte die Begegnung auf dem Pay-TV-Sender Sky und ließ sich anschließend heftig über den Kommentator Marcel Reif aus. "FCB... war n tolles Spiel... wenn nur nich der Marcel Reif mit seinem unerträglichen Gesabbel gewesen wäre", schrieb der bekennende FCB-Fan auf seiner Facebook-Chronik.

FCB...war n tolles Spiel❤️...wenn nur nich der Marcel Reif mit seinem unertraeglichen Gesabbel gewesen waere....

Posted by Til Schweiger on Dienstag, 12. Mai 2015

Die Reaktionen der Facebook-User darauf sind überwiegend hämisch. "Meinst du, du klingst besser, du Nuschelkopf?", schrieb einer unter seinen Post. Andere verweisen den 51-Jährigen auf die Glashaus-Metapher. "Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. Übersetzt: Wer selber so empfindlich auf Kritik reagiert, darf gerne etwas Zurückhaltung üben!", riet zudem ein User. Ein weiterer stimmt dem Schauspieler nur teilweise zu: "Ich bin auch kein Freund von Marcel Reif... aber Til, hast du dich mal sprechen gehört..."

Außerdem hatten viele Fans des Schauspielers einen Tipp parat. "Hättest ja ZDF anmachen können ;-) mit dem Zweiten sieht man doch eh besser oder nicht", kommentierte ein Nutzer. Erst vor kurzem lieferte sich Schweiger einen virtuellen Schlagabtausch mit Claude-Oliver Rudolph. Rudolph hatte dem Regisseur und Hauptdarsteller Schweiger vorgeworfen, den Film "Honig im Kopf" plagiiert zu haben.

auch interessant

Meistgelesen

Sammer: Anruf bei Hoeneß nach öffentlicher Kritik
Sammer: Anruf bei Hoeneß nach öffentlicher Kritik
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Wegen „Robbery“ und Alonso: Dem FC Bayern drohen Probleme
Wegen „Robbery“ und Alonso: Dem FC Bayern drohen Probleme
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

14,35 €
Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Kommentare