1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

TV-Moderator crasht verkleidet den „Klassiker“ – und dringt unerlaubt ins BVB-Stadion ein

Erstellt:

Von: Antonio José Riether, Philipp Kessler

Kommentare

„TV-total“-Moderator Sebastian Pufpaff leistete sich einen gewagten Scherz vor dem „Klassiker“.
„TV-total“-Moderator Sebastian Pufpaff leistete sich einen gewagten Scherz vor dem „Klassiker“. © Bernd Thissen/dpa

Beim Topspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern gab es einen kuriosen Zwischenfall um TV-Total-Moderator Sebastian Pufpaff.

Dortmund - Nicht nur bei Fußballfans ist das Spitzenspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern am Samstagabend (Anzeige) ein Pflichttermin. Auch für die Unterhaltungsbranche scheint das Spiel interessant zu sein. Vor der Partie hatte sich Sebastian Pufpaff, der Moderator des Late-Night-Show TV Total, die kürzlich ihr Comeback nach sechsjähriger Pause feierte, Zutritt zum Stadion verschafft - verkleidet als BVB-Coach!

BVB gegen FC Bayern: Plötzlich taucht TV-Total-Moderator im Stadion auf - verkleidet als Marco Rose

Wie tz.de erfuhr, tuckerte ein ProSieben-Team mit einer Imitation des Dortmunder Mannschaftsbusses unerlaubterweise zum Parkplatz, und fuhr sogar bis zum Kabinengang vor. Besonders dreist: Moderator und Satiriker Pufpaff versuchte dabei als Marco Rose in den Signal-Iduna-Park zu dringen, seine Mitarbeiter waren als BVB-Profis verkleidet. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes bemerkten dies erst, als die falschen BVB-Akteure aus dem Bus ausstiegen.

ProSieben-Comedyshow "TV total" - Sebastian Pufpaff
Sebastian Pufpaff leistete sich einen gewagten Scherz vor dem „Klassiker“. © Henning Kaiser/dpa

Im Anschluss musste der vermeintliche Bus das Gelände verlassen und wurde durch das Marathontor hinausgeleitet. Kurz nach dem fehlgeschlagenen Streich kam etwa um 17.15 Uhr der offizielle Mannschaftsbus mit den BVB-Stars am Stadion an. Direkte Konsequenzen gibt es scheinbar keine, nach Informationen von tz.de wurden keine Personalien der Scherzbolde des Privatsenders aufgenommen.

BVB gegen FC Bayern: Nicht die erste ähnliche Aktion vom TV-Total-Moderator

Die Szene erinnert an die erste Folge von TV Total mit Neu-Moderator Pufpaff, der Stefan Raab beerbte. Bereits beim TV-Comeback von „Wetten, dass...?“ hatte der 45-Jährige unter einem Vorwand versucht, auf die berühmte Couch von Thomas Gottschalk zu gelangen. Allerdings wurde der Kabarettist früh durchschaut und demzufolge aus dem ZDF-Studio geworfen. (ajr)

Auch interessant

Kommentare