Er will sich durchbeißen

Rode: "Ausleihe steht für mich nicht zur Debatte"

+
Sebastian Rode läuft ab Juli für den FC Bayern auf.

München - Selbstbewusst und optimistisch blickt Sebastian Rode auf seine anstehende erste Saison im Triktot des FC Bayern. Er hofft auf seine Chance und will sich durchbeißen.

Es war eine lange Hängepartie, keiner wollte den Wechsel bestätigen. Doch die Spatzen pfiffen es lange vor der Bekanntgabe von den Dächern: Sebastian Rode spielt ab dem Sommer 2014 für den FC Bayern. Der 23-Jährige ist nach seinem Abschied von Eintracht Frankfurt aktuell auf Wohnungssuche in München.

Gezweifelt hat er indessen nie daran, dass der Schritt zu den großen Bayern vielleicht zu groß für ihn selbst sein könnte, wie er in einem Interview mit spox.com verrät: "Zweifel hatte ich nie. Schon in den Gesprächen wurde klar, dass ich mich der Konkurrenzsituation stellen muss. Darüber muss ich mir im Klaren sein. Ich werde diese Herausforderung mit Freude und einer gewissen Anspannung angehen. Aber ich werde mich durchbeißen." Rode gibt zu, dass auch andere Vereine bei ihm angefragt hatten, aber "ich habe mich nur mit dem des FC Bayern konkreter befasst."

Der Konkurrenzkampf bei den Bayern wird mit dem bei der Frankfurter Eintracht nicht vergleichbar sein. Doch Rode ist sich sicher: "Pep Guardiola achtet ja auch nicht auf Namen. Die Leistung auf dem Platz zählt."

So lange laufen die Verträge der Bayern-Stars

So lange laufen die Verträge der Bayern-Stars

Eine Ausleihe kommt für Rode nicht infrage. "Für die Medien war das vielleicht ein Thema, aber nicht für mich oder Bayern München. Eine Ausleihe steht für mich nicht zur Debatte", stellt der 23-Jährige entschieden klar. "Ich habe in der Vorbereitung genauso wie alle anderen Spieler die Möglichkeit, mich zu präsentieren. Und am ersten Spieltag schauen wir dann mal, wie es aussieht."

FC Bayern II gegen Fortuna Köln im Live-Ticker

Wenn die zweite Mannschaft des FC Bayern am Mittwoch, 28. Mai, im Kölner Südstadion um 19 Uhr gegen Fortuna Köln spielt, wird die Partie nicht im Fernsehen übertragen. Sie finden das Hinspiel zur Relegation für die 3. Liga aber hier im Live-Ticker.

fw

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare