Vor Rückkehr zum Ex-Klub

Rode: "Nichts zuschulden kommen lassen"

+
Sebastian Rode.

München - Sebastian Rode kehrt am Wochenende mit dem FC Bayern erstmals an seine alte Wirkungsstätte zurück. Der Mittelfeldspieler ist gespannt, wie die Fans von Eintracht Frankfurt reagieren.

Bayern Münchens Mittelfeldspieler Sebastian Rode fiebert dem Bundesliga-Duell am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei seinem alten Verein Eintracht Frankfurt entgegen. „Ich weiß zwar nicht, wie ich empfangen werde, aber eigentlich habe ich mir nichts zuschulden kommen lasse und hoffe, dass mir das angerechnet wird. Mal sehen, ich freue mich jedenfalls total auf die Rückkehr am Samstag“, sagte der Hesse in einem Interview der Frankfurt Rundschau (Mittwoch).

Der 24-Jährige war im Sommer ablösefrei nach München gewechselt. Dort gehört er regelmäßig zum Kader, kommt aber nur auf wenig Einsatzzeiten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Marco Verratti zum FC Bayern? Das sagt der PSG-Star zu den Transfergerüchten
Marco Verratti zum FC Bayern? Das sagt der PSG-Star zu den Transfergerüchten
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
FC Bayern: Lahm 17. Spieler in der "Hall of Fame"
FC Bayern: Lahm 17. Spieler in der "Hall of Fame"

Kommentare