Die mögliche Stammelf von morgen

Hingerl, Gaudino, Kimmich: Sehen die Bayern 2025 so aus?

+

München - Der FC Bayern rüstet sich für die Zukunft, hat schon reihenweise Jungstars im Kader oder gar unter den Stammkräften. Wir stellen das mögliche Team von 2025 vor.

Sensibilität für antizyklisches Denken entwickeln. Matthias Sammer liebt es, solche Sätze zu konstruieren. Doch das Thema ist im Fußballgeschäft das A und O. Soll heißen: schon heute das morgen vorbereiten. Siehe das Thema Reus. Aktuell ist der FCB das Maß aller Dinge, in zehn Jahren soll es aber bitteschön nicht anders sein. Und da Spieler wie Bastian Schweinsteiger (30) und Philipp Lahm (31) nicht ewig spielen können, müssen Talente her. Mit Akteuren wie Thiago (23), Götze (22), Alaba (22), Rode (24) und Bernat (21) finden sich schon einige Youngster unter den Stammspielern. Beim FCB gibt es davon aber reichlich.

Wir stellen sie vor, die Superstars von morgen:

Julian Green (19): Konnte bei der WM überzeugen, findet sich seit beim HSV aber zu oft auf der Tribüne wieder. Ohne Spielpraxis wird es der Stürmer bei einer Rückkehr schwer haben.

Marco Hingerl (18): Zentraler Mittelfeldspieler, durfte nach starken Leistungen in der A-Jugend mit den Profis ins Trainingslager nach Katar. Muss sich aber weiterhin entwickeln.

Michael Eberwein (18): Der 1,93 Meter große Knipser aus der A-Jugend durfte auch mit nach Doha. Sammer war zufrieden, der Weg nach oben ist aber – vor allem beim FCB – sehr hart.

Lucas Scholl (18): Hat Papas Gene mitbekommen, muss für die Profis allerdings noch einen großen Schritt machen.

Gianluca Gaudino (18): Bekam auch keine schlechten Gene mit, ist aber einen Schritt weiter als Scholl. Ein Stratege, zurecht im Profiaufgebot der Bayern.

Mitchell Weiser (20): Vor einigen Wochen noch auf dem Abstellgleis, seit Katar aber wieder da. Scheint mental gereift zu sein, eine Alternative für hinten rechts.

Sinan Kurt (18): Kam für eine Million aus Gladbach, darf erst mal in der A-Jugend ran. Der Offensivwirbler muss reifen.

Joshua Kimmich (19): Ein Mittelfeldspieler mit großem Potenzial, kommt im Sommer aus Leipzig. Bringt alles mit, um auch bei FCB ein ganz Großer zu werden.

Pierre-Emil Höjbjerg (19): Nach Augsburg ausgeliehen, um Spielpraxis zu sammeln. Bei anhaltender Entwicklung mit Sicherheit ein Mann für das zukünftige FCB-Mittelfeld.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
Transfergerücht: Bayern an Napoli-Superstar dran
Transfergerücht: Bayern an Napoli-Superstar dran
Klare Ansage im Kampf um Goretzka: Bayern bekommt Konkurrenz aus Italien
Klare Ansage im Kampf um Goretzka: Bayern bekommt Konkurrenz aus Italien
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?

Kommentare