Generalprobe für das Derby gegen 1860

Seitz fordert Konzentration und Dominanz

+
Holger Seitz möchte mit seiner Mannschaft den Auftaktsieg gegen Freiburg bestätigten.

FC Bayern München (A-Junioren) - Die A-Junioren des FC Bayern wollen im heutigen Heimspiel gegen Aufsteiger Stuttgarter Kickers (18 Uhr, Säbener Straße) ihren „Auftaktsieg bestätigen“, wie Trainer Holger Seitz erklärt.

 

Mit 2:1 hatte seine Elf zum Auftakt den SC Freiburg bezwungen, gegen die Schwaben, so der 41-Jährige, müsse sein Team nun erneut „von Beginn an konzentriert und dominant auftreten“. Eigentlich war das Hinspiel in der Schwabenmetropole angesetzt, wegen Baumaßnahmen am Stuttgarter Vereinsgelände aber verständigten sich die beiden Klubs darauf, das Heimrecht zu tauschen. So beginnt die neue Spielzeit für die Seitz-Elf mit drei Heimspielen.

Am kommenden Sonntag kommt es dann zum Lokalderby gegen den Erzrivalen von der Grünwalder Straße. Die Partie beginnt um 11 Uhr im Grünwalder Stadion.

Text: Matthias Horner

 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Vor Rückrundenstart: Sammer spricht über Heynckes-Zukunft bei Bayern
Vor Rückrundenstart: Sammer spricht über Heynckes-Zukunft bei Bayern
Tor-Spektakel bei Bayern-Test: Ribéry schnürt Dreierpack
Tor-Spektakel bei Bayern-Test: Ribéry schnürt Dreierpack
Bleibt Heynckes? Rummenigge verrät entscheidendes Detail in Trainerfrage
Bleibt Heynckes? Rummenigge verrät entscheidendes Detail in Trainerfrage
FC Bayern: Antworten auf die drei wichtigsten Fragen zur Rückrunde
FC Bayern: Antworten auf die drei wichtigsten Fragen zur Rückrunde

Kommentare