Sprunggelenksverletzung

Gnabry droht längere Pause - Einsatz gegen FC Bayern fraglich

+
Serge Gnabry ist in dieser Saison vom FC Bayern München an die TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen.

Die Verletzung, die sich Serge Gnabry im Spiel beim FC Liverpool zugezogen hat, scheint doch schlimmer als zunächst angenommen. Der 1899-Profi droht gegen den FC Bayern auszufallen.

Sinsheim - Das schnelle Wiedersehen mit dem FC Bayern wird für Serge Gnabry offenbar ausfallen. Nach Kicker-Informationen ist ein Einsatz des 22-Jährigen im Bundesliga-Match gegen den deutschen Rekordmeister am nächsten Samstag (18.30 Uhr/ bei uns im Live-Ticker) äußerst unwahrscheinlich. Der Offensivspieler laboriert noch an einer Kapselverletzung im linken oberen Sprunggelenk, die er sich im Rückspiel der Champions-League-Playoffs gegen den FC Liverpool (2:4) bei einem Pressschlag zugezogen hatte.

Gnabry verpasste bereits am vergangenen Wochenende das Liga-Duell gegen Bayer 04 Leverkusen (2:2), wurde aber dennoch von Bundestrainer Joachim Löw für die WM-Qualifikationsspiele gegen Tschechien (2:1) und Norwegen (4. September) nominiert. Wirklich verbessert hatte sich sein Gesundheitszustand im Kreise des DFB-Teams jedoch nicht. Der gebürtige Stuttgarter konnte nicht am Mannschaftstraining teilnehmen und entschied sich noch am Dienstagabend in Absprache mit dem Trainer- und Ärztestab dazu, das Teamhotel zu verlassen.

Es bleibt abzuwarten, ob der Youngster rechtzeitig zum Spiel gegen seinen künftigen Arbeitgeber fit wird. Gnabry besitzt ja bekanntlich bereits einen bis 2020 gültigen Vertrag beim FC Bayern München und wurde auf eigenen Wunsch bis Saisonende an die TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

sk

Auch interessant

Meistgelesen

Boateng: Ab dieser Summe kann er Bayern verlassen - Youngster als Ersatz im Visier
Boateng: Ab dieser Summe kann er Bayern verlassen - Youngster als Ersatz im Visier
“... dann höre ich lieber auf!“ Neuer spricht offen über Karriereende im DFB-Team
“... dann höre ich lieber auf!“ Neuer spricht offen über Karriereende im DFB-Team
Offiziell: Bayern & Barca schauen in die Röhre - Griezmann hat sich entschieden
Offiziell: Bayern & Barca schauen in die Röhre - Griezmann hat sich entschieden
„Ich nix verstehen“: Ausweichende Antwort bei Frage nach angeblichem Bayern-Wunschspieler
„Ich nix verstehen“: Ausweichende Antwort bei Frage nach angeblichem Bayern-Wunschspieler

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.