Sieg der A-Junioren hart umkämpft

Shabani tütet Arbeitssieg von Bayerns U19 ein

+
Meritan Shabani erzielte das Tor des Tages.

FC Bayern München (A-Junioren) - Knapper Heimsieg für die A-Junioren des FC Bayern. Meritan Shabani avancierte mit seinem Siegtreffer zum Mann des Tages.

Einen schweren Gang brachten die A-Junioren des Rekordmeisters im Punktspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth hinter sich. Am Ende siegte der Nachwuchs von der Säbener Straße durch das goldene Tor von Meritan Shabani in der 18. Minute mit 1:0 gegen die Franken.

Trainer Holger Seitz zeigte sich gegenüber fcbayern.de erleichtert: "Das war heute ein Arbeitssieg. Nachdem wir nicht richtig ins Spiel gefunden haben, hat das Team den Schalter umgelegt und sich auf die Grundtugenden besonnen", beschreibt der 41-jährige den Weg zum umkämpften Dreier. Ein Sonderlob verteilte er für die Offensive nach dem Siegtreffer von Shabani: "Das Tor war super herausgespielt."

In der Schlussphase ließ sich Niklas Tarnat noch zu einer Unsportlichkeit hinreißen. Der Unparteiische schickte ihn mit der Ampelkarte vorzeitig unter die Dusche.

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“

Kommentare