Bundesliga, 14. Spieltag

So endete FC Bayern München gegen Hannover 96

+
Spieler des FC Bayern München verlassen nach der Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach das Feld. 

Der FC Bayern feiert gegen Hannover 96 einen standesgemäßen Sieg, wackelt zwischenzeitlich jedoch. Hier gibt es alle Infos rund um die Partie.

Update vom 8. Dezember 2017: Nach dem Sieg gegen Paris Saint-Germain in der Champions League geht es für den FC Bayern München in der Bundesliga mit einem Auswärtsspiel weiter. Gegner ist der Tabellenachte Eintracht Frankfurt. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream sehen können.

München - Update vom 2. Dezember: Der FC Bayern gewinnt sein Heimspiel gegen Hannover 96 mit 3:1. Für den Rekordmeister treffen Arturo Vidal (17.), Kingsley Coman (67.) und Robert Lewandowski per Foulelfmeter (87.), Hannovers Charlison Benschop (35.) gleicht zwischenzeitlich aus.

Die Serie von Jupp Heynckes ist gerissen. Nach neun Siegen mit seinem FC Bayern unterlief ihm ausgerechnet an alter Wirkungsstätte seine erste Niederlage. Mit 1:2 unterlag seine Mannschaft Borussia Mönchengladbach. Das Spiel verloren habe sein Team vor allem in der ersten Hälfte: „In der zweiten Halbzeit haben wir nur noch auf ein Tor gespielt. Da hat meine Mannschaft sehr viel investiert, läuferisch überzeugt und hatte auch einige Torchancen“, sagte der 72-Jährige nach der Begegnung.  

Hannover 96: Nach starkem Saisonstart im Mittelfeld angekommen

Mit 1:1 endete das Heimspiel von Hannover 96 gegen den Mitaufsteiger VfB Stuttgart, die zwei Begegnungen zuvor verloren die Niedersachsen: mit 0:4 gegen die wahrlich keine gute Saison spielenden Bremer und mit 1:2 gegen RB Leipzig. Nach starkem Saisonstart mit zwischenzeitlicher Platzierung unter dem Top sechs der Tabelle muss sich Hannover 96 aktuell mit Rang zehn begnügen. Doch unzufrieden werden die Hannoveraner nicht sein, die Mannschaft von Trainer André Breitenreiter stieg erst zur aktuellen Spielzeit wieder in die erste Bundesliga auf. Holen sie weiter so fleißig ihre Punkte, dürfte der Klassenerhalt gesichert sein. Die 19 Punkte, die Hannover bisher holte, seien „ein guter Wert“, findet Breitenreiter.

Gegen die Bayern sind sie freilich krasser Außenseiter - zumal die Begegnung auch noch in München stattfindet. Gegen einen Erfolg Hannovers spricht auch die Statistik, aus den letzten zehn direkten Begegnungen konnte 96 nicht ein Spiel gewinnen. Tatsächlich gingen sogar alle zehn Duelle verloren. Nun also ein neuer Anlauf - im Fußball ist ja bekanntlich vieles möglich. Die Bayern könnten nach ihrer Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach ja auch eventuell angeschlagen sein. In München haben die Hannoveraner nichts zu verlieren. 

FC Bayern München: Wie geht es weiter nach der ersten Niederlage unter Jupp?

1:2 aus Sicht des FC Bayern - ein seltener Anblick. Seit Jupp Heynckes wieder Trainer der Münchner ist, konnte der Trainer-Routinier sämtliche Begegnungen für sich entscheiden. Nun also die erste Niederlage unter Don Jupp am vergangenen Bundesliga-Spieltag. Seine Bayern traten zwar feldüberlegen auf, in Tore konnte die Mannschaft das aber nicht ummünzen. Doch eigentlich spielt der deutsche Rekordmeister nach etwas schleppendem Start wieder einmal eine starke Saison. Die Qualifikation für das Achtelfinale in der Champions League und der erste Tabellenplatz in der Bundesliga sind Ergebnis der bisher starken Leistungen.

Drei Punkte haben die Bayern noch Vorsprung auf den Tabellenzweiten RB Leipzig. Ansporn genug, die Begegnung mit dem Underdog Hannover 96 gewinnen zu wollen. Anpfiff ist am Samstag, 2. Dezember, um 15.30 Uhr in der Allianz Arena. 

FC Bayern München gegen Hannover 96: Bundesliga live im Pay-TV bei Sky

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt die Begegnung des FC Bayern München gegen Hannover 96 live und in voller Länge. Schon ab 13 Uhr wird auf den Kanälen Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD dieVorberichterstattung zum 14. Bundesliga-Spieltag gezeigt. Moderiert wird die Sendung von Britta Hofmann und Sebastian Hellman, als Experten sind Lothar Matthäus, Christoph Metzelder und Reiner Calmund zu Gast. Ab 15.15 Uhr kommt auf den beiden Kanälen dann die Konferenz sämtlicher Samstags-Begegnungen der Fußball Bundesliga. Dort wird das Spiel der Bayern von Tom Bayer kommentiert.

Sollten Sie aber die Einzelspiel-Übertragung bevorzugen, ist Sky Sport 2 beziehungsweiseSky Sport 2 HD die richtige Wahl. Ebenfalls ab 15.15 Uhr sitzt hier Frank Buschmann am Mikrofon und kommentiert die Begegnung. 

FC Bayern München gegen Hannover 96: Bundesliga im Live-Stream von SkyGo

Neben seinem TV-Programm bietet Sky auch den Streaming-Dienst SkyGo an. Hierbei können Sie das Angebot von Sky über Tablet, PC oder Smartphone verfolgen. Somit können Sie die Begegnung der Bayern gegen Hannover 96 auch live auf Ihrem Handy sehen. Sie müssen sich lediglich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen und den entsprechenden Stream auswählen. An der Übertragungszeit, dem Kanal sowie der Moderation und dem Kommentator ändert sich nichts.

Wer über Tablet oder Smartphone das Spiel schauen möchte, kann für eine einfachere Bedienbarkeit auch die kostenlose SkyGo-App herunterladen. Als Apple-Nutzer finden Sie diese im iTunes-Store, mit einem Android-Smartphone im Google Play Store

Hinweis der Redaktion: Wenn Sie die Bundesliga-Begegnung via Live-Stream verfolgen wollen, sollten Sie auf eine stabile WLAN-Verbindung achten. Besteht diese nicht, kann es dazu kommen, dass Ihr monatliches mobiles Datenvolumen schnell aufgebraucht wird. Im schlimmsten Fall kann es hierbei für Sie zu erheblichen Folgekosten kommen. 

Bundesliga heute live bei Sky - hier Abo bestellen

Fans ohne Sky-Abo schauen also beim Spiel des FC Bayern München gegen Hannover 96 in die Röhre, was eine sichere und legale Live-Übertragung angeht. Doch auch hier gibt es Abhilfe. Sie sind noch kein Sky-Abonnent und wollen es gerne werden? Sie wollen fast alle Bundesliga-Spiele (einige laufen diese Saison nicht mehr bei Sky) live? Hier können Sie das Paket Sky Bundesliga buchen (Partnerlink). Und das Beste: Sie können direkt nach Abo-Abschluss das obige Spiel über Sky Go sofort live anschauen.

FC Bayern München gegen Hannover 96: Bundesliga im Live-Stream ohne SkyGo

Die Sportart Fußball ist aus Europa nicht mehr wegzudenken, sie ist klar die Nummer eins in der Berichterstattung der Medien über Sport. Aufgrund des enormen Interesses gibt es neben den kommerziellen TV- und Live-Stream-Angeboten auch weitere, teilweise äußerst dubiose Streaming-Dienste. Hierbei müssen Sie häufig mit schlechter Audio- und Videoqualität vorlieb nehmen. Zudem ist der Kommentar zumeist anderssprachig und Sie werden von lästigen Werbe-Pop-Ups genervt. 

Der Europäische Gerichtshof hat unlängst geurteilt, dass das Schauen solcher Live-Streams illegal ist. Unserer Redaktion hat aus diesem Grund eine Liste der legalen und kostenlosen Streaming-Dienste für Sie zusammengestellt. 

FC Bayern München gegen Hannover 96: Bundesliga bei uns im Live-Ticker

Wie üblich bei Spielen des FC Bayern München tickern wir die Bundesliga-Begegnung des deutschen Rekordmeisters auch diesmal für Sie live. Den Ticker finden Sie hier, zusätzlich finden Sie auf unserer Homepage tz.de sämtliche Informationen rund um das Duell, also Vorberichte, Stimmen vor und nach dem Spiel sowie eine ausführliche Zusammenfassung. 

FC Bayern München gegen Hannover 96: die letzten zehn Begegnungen

Wettbewerb

Datum

Begegnung

Ergebnis

Bundesliga 2015/16

14.05.2016

FC Bayern München - Hannover 96

3:1

Bundesliga 2015/16

19.12.2015

Hannover 96 - FC Bayern München

0:1

Bundesliga 2014/15

07.03.2015

Hannover 96 - FC Bayern München

1:3

Bundesliga 2014/15

04.10.2014

FC Bayern München - Hannover 96

4:0

Bundesliga 2013/14

23.02.2014

Hannover 96 - FC Bayern München

0:4

DFB-Pokal

25.09.2013

FC Bayern München - Hannover 96

4:1

Bundesliga 2013/14

14.09.2013

FC Bayern München - Hannover 96

2:0

Bundesliga 2012/13

20.04.2013

Hannover 96 - FC Bayern München

1:6

Bundesliga 2012/13

24.11.2012

FC Bayern München - Hannover 96

5:0

Bundesliga 2011/12

24.03.2012

FC Bayern München - Hannover 96

2:1

Auch interessant

Meistgelesen

Draxler an die Säbener Straße? Diesen Rat hat Effenberg
Draxler an die Säbener Straße? Diesen Rat hat Effenberg
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Sky-Experte Erik Meijer über PSG: „Das ist ihre DNA: Tor, Tor, Tor“
Sky-Experte Erik Meijer über PSG: „Das ist ihre DNA: Tor, Tor, Tor“
Matthäus macht Hoffnung: „PSG ist verwundbar“
Matthäus macht Hoffnung: „PSG ist verwundbar“

Kommentare