Viel Training und Espresso…

So läuft der 8-Stunden-Tag beim FC Bayern

Das neue Gelände bietet den Spielern viel Raum zur Entfaltung.
+
Das neue Gelände bietet den Spielern viel Raum zur Entfaltung.

Alles neu macht der Klinsi: Nicht nur das Trainingsgelände, auch der Tagesablauf der Profis wurde komplett umgestaltet.

Lesen Sie hier, auf was sich die Stars vor allem in der harten Vorbereitung einstellen müssen:

9.30 Uhr: Die Spieler treffen eine Stunde vor Trainingsbeginn an der Säbener Straße ein. „Da kann Luca noch einen Espresso trinken“, scherzte Klinsmann. Die Pläne für die Übungseinheiten sind für die ganze Woche ausgearbeitet, die Spieler haben die Daten auf einem Bildschirm an ihrem Spind.

10 Uhr: Im neuen Kraftraum bereiten sich die Spieler mit vier Fitnesstrainer auf die folgende Einheit vor.

Das ist Klinsmanns neue Wohlfühl-Oase

Fotostrecke

Lesen Sie auch:

Klinsis neue Welt

Kopfwäsche für Schweinsteiger

Handy-Verbot für Bayern-Stars!

Klinsi provoziert Fotografen-Eklat

Kahn traut Klinsmann allerhand zu

Poldi-Abgang weiter möglich

10.30 bis 11.45 Uhr: Training. Anschließend folgt im Kraftraum eine so genannte Cool-Down-Phase und eine Ruhepause.

gegen 12.30 Uhr: Mittagessen mit dem gesamten Team (Betreuer, Physios usw.).

13.15 bis 14 Uhr: Das sogenannte Medienfenster wird geöffnet, in dem täglich bis zu sechs Spieler den Journalisten Rede und Antwort stehen. Dazu besteht für den Rest des Teams die Möglichkeit, sich in Kursen weiterzubilden, beispielsweise im Deutsch-Unterricht. Dafür kooperieren die Bayern mit einem Sprachinstitut.

14.30 Uhr: „Nochmal Zeit für einen Espresso“, lächelt Klinsi.

15 Uhr: Kraftraum, Vorbereitung auf die zweite Einheit.

15.30 bis 17 Uhr: Das zweite Training des Tages. Danach Pflegemaßnahmen.

17.30 Uhr: Geschafft! Der Arbeitstag ist zu Ende.

Trainingsauftakt beim FC Bayern München

Fotostrecke

Quelle: tz

Auch interessant

Kommentare