1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

„So lange wie möglich halten“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In München glücklich: Franck Ribéry.
In München glücklich: Franck Ribéry. © dpa

Der Vertrag von Bayerns Superstar Franck Ribéry läuft bis 30.6.2011. Die Bayern wissen, dass er in halb Europa begehrt ist, und deshalb lautet die Devise: Früher an später denken.

Vertragsverlängerung so bald wie möglich. Und die Chancen stehen gut. „Wenn Bayern verlängern will, sollen sie sich bei meinem Berater melden. Ich bin für alles offen“, sagt Ribéry zu Sportbild. Und Berater Jean-Pierre Bernès ergänzt: „Franck fühlt sich bei Bayern pudelwohl. An anderen Klubs hat Franck kein Interesse. Vielleicht verlängern wir im Frühjahr, vielleicht auch später. Wir sehen das ganz entspannt.“

Das werden Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß gerne hören. „Wie lange wir verlängern können, hängt von Franck ab. Unser Ziel ist es , ihn so lange zu halten wie möglich“, sagt Rummenigge. „Natürlich spielen die Finanzen eine wichtige Rolle. Am Ende zählt für den Spieler das, was im Vertrag steht. Bei einem Spieler wie Ribéry muss alles stimmen, um ihn zum Bleiben zu bewegen. Franck fühlt sich hier total wohl, hat einen Riesenerfolg, und die Fans lieben ihn.“

Das FC-Bayern-Jahr 2008: Titel, Emotionen und Privatvergnügen

Fotostrecke

Quelle: tz

Auch interessant

Kommentare