S-Bahn: Polizei ermittelt - Verspätungen auf Stammstrecke im Berufsverkehr

S-Bahn: Polizei ermittelt - Verspätungen auf Stammstrecke im Berufsverkehr

Wappen am Heckenstallertunnel

So sieht das Bayern-Logo nicht mehr aus

Dieses Bayern-Logo zierte drei Tage den Heckenstallertunnel - damit ist es jetzt vorbei!

München - Keine drei Tage hat es gehalten: Unbekannte hatten das Styropor-Logo des Rekordmeisters mit Silikon am Heckenstallertunnel befestigt. Das ist nun Geschichte!

Das Bayern-Logo vom Heckenstallertunnel ist nur noch ein Trümmerhaufen!

Am vergangenem Wochenende hatten Unbekannte ein 1,5 Meter großes Logo des FC Bayern aus Styropor mit Silikon am Heckenstallertunnel befestigt. Wie wir berichteten, liefern sich seit Längerem einige Fans des FC Bayern und 1860 ein Duell, indem sie großflächig in der Landeshauptstadt ihr Vereinslogo platzieren. Nicht einmal drei Tage konnten die Bayern-Fans ihren Triumph feiern - seit Dienstag ist vom Logo nur noch ein Scherbenhaufen übrig. Ob dafür Anhänger des rivalisierenden Vereins 1860 verantwortlich gemacht werden können, ist unklar. Doch eines steht fest: Auch wenn es nun 1:0 für die Löwen-Fans steht, das Ergebnis in den Ligen ist ein anderes!

Linda Carstiuc

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
Goretzka-Wechsel: Statt Bayern doch nach Spanien?
Goretzka-Wechsel: Statt Bayern doch nach Spanien?
Gnabry-Leihe zu Hoffenheim: „Vielleicht wird sie verlängert“
Gnabry-Leihe zu Hoffenheim: „Vielleicht wird sie verlängert“

Kommentare