Ribéry rettet kleine Bayern im Test

+
Hier scheitert Lennart Ingmann freistehend an Marian Krasnic

München - Über 80 Minuten liefen die kleinen Bayern einem Rückstand hinterher. Im Testspiel gegen die Reserve des FC Bayern München gelang dem SV Heimstetten ein passables 1:1-Unentschieden.

Trotz optischer Feldüberlegenheit konnten sich die Amateure des FC Bayern im ersten Spielabschnitt keine Torchancen erarbeiten.

Anders machten es die Gastgeber, die zwar kaum in des Gegners Hälfte kamen, aber ihre erste Chance nutzen. Manuel Duhnke düpierte seinen Gegenspieler und netzte eiskalt ein (19.).

Bayern II gegen Heimstetten: Die Bilder des Spiels

Bilder von Test: Ribéry trifft für die kleinen Bayern

Nach dem Pausentee änderte sich nicht viel am Spielverlauf. Heimstetten verteidigte gut und die Bayern kamen erst nach der Einwechslung von Steven Ribery und Gerrit Wegkamp zu nennenswerten Torchancen, die kläglich vergeben wurden. So scheiterte z. B. Lennart Ingmann nach feinem Zuspiel von Ribery (77.) freistehend an Keeper Krasnic. Der hochverdiente Ausgleich gelang den ten Hag-Schützlingen dann kurz vor Ende der Partie durch einen sehenswerten Freistoßtreffer von Steven Ribery (84.).

Mehr über den FC Bayern München II lesen Sie auf

fussball-vorort.de

 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Lucio verteidigt den FC Bayern
Lucio verteidigt den FC Bayern
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?
Philipp Lahm will Abstand gewinnen - Zuhause am Tegernsee
Philipp Lahm will Abstand gewinnen - Zuhause am Tegernsee
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“

Kommentare