1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Armindo Sieb: Fallrückzieher-Tor gegen England steht zur Auswahl zum Tor des Monats

Erstellt:

Von: Martin Haiss

Kommentare

Armindo Sieb vom FC Bayern II ist mit seinem Fallrückzieher für das Tor des Monats der ARD nominiert.
Armindo Sieb vom FC Bayern II ist mit seinem Fallrückzieher für das Tor des Monats der ARD nominiert. © FC Bayern München II / YouTube - ran Bundesliga

Armindo Sieb darf von einer prestigeträchtigen Auszeichnung träumen. Der Youngster des FC Bayern II wurde von der ARD für das Tor des Monats September nominiert.

München - Seit 1971 wählen die Zuschauer in der ARD das Tor des Monats. Im September, steht neben Erling Haaland (BVB), Ogunbiyi Sentoji (Fortuna Düsseldorf), Atik Baris (1.FC Magedeburg) und Nico Ochojski (SC Verl) auch Armindo Sieb (FC Bayern II) zur Auswahl.

FC Bayern München: Youngster Armindo Sieb für Tor des Monats September nominiert

Der in Halle geborenen Angreifer spielt bei der Reserve des FC Bayern München*. Parallel durchlief der Jungprofi ab der U 16 alle Junioren-Nationalmannschaften des DFB*. Beim Freundschaftsspiel gegen England Anfang September ihm dabei ein besonderes Kunststück. In der 60. Spielminute erzielte er nach einer Ecke sehenswert per Fallrückzieher das 1:0.

Drei Minuten später antworteten die Engländer zwar mit dem 1:1 Ausgleichstreffer, was gleichbedeutend der Endstand war, dennoch dürfte nicht nur dem Offensivtalent das Tor in Erinnerung bleiben. Denn das Traumtor steht zur Auswahl zum Tor des Monats September bei der ARD Sportschau. Damit geht Sieb in Konkurrenz mit dem norwegischen Ausnahmestürmer Erling Haaland* von Borussia Dortmund*.

FC Bayern: Armindo Sieb kam 2020 von der TSG 1899 Hoffenheim

Armindo Sieb wechselte im Jahr 2020 von der TSG Hoffenheim zum Rekordmeister*. Dort kam der 18-Jährige bei den kleinen Bayern gleich in seiner ersten Saison zu zwölf Einsätzen. In der 3. Liga gelangen ihm zwei Tore und zwei Assists. In der laufenden Regionalliga-Spielzeit läuft es hingegen noch nicht ganz rund. Sieb pendelt zwischen Bank und Startelf und hat bisher noch keinen Treffer für das Team von Martin Demichelis erzielt. Auch im Spitzenspiel am Dienstagabend beim 1:1 gegen die SpVgg Bayreuth kam er erst nach 84. Minuten für Oliver Batista Meier als Joker zum Einsatz und konnte keine nennenswerten Akzente mehr setzen. (Martin Haiss) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare