Stimmen zum Sieg über Stuttgart

Pep erhöht Druck: "Ohne Triple eine schlechte Saison"

+
Hat einen klaren Auftrag für den FC Bayern: Für Trainer Pep Guardiola ist nur das Triple gut genug.

München - Problemlos fährt der FC Bayern gegen Stuttgart den Dreier ein. Doch Trainer Pep Guardiola schaut schon weit voraus. Holger Badstuber dankt den Fans. Die Stimmen zum Spiel.

Mit einer weiteren Demonstration verabschiedet sich der FC Bayern in die letzte Länderspielpause des Jahres. Beim 4:0 (4:0) über den VfB Stuttgart nimmt der Rekordmeister jedoch schon nach einer berauschenden ersten Hälfte den Fuß vom Gas. Die Stimmen zum elften Saisonsieg in der Bundesliga.

Zwei Einser! Bilder und Noten zum Bayern-Spiel gegen Stuttgart

Pep Guardiola (Trainer FC Bayern): „Es ist so schwer, alle drei Tage zu spielen und diese Mentalität zu zeigen. Vielen Dank an unsere Spieler, bis jetzt haben sie es sehr gut gemacht. Ich hoffe, sie können diese Mentalität, diese Aggressivität bis zur Winterpause und dann bis zum Ende der Saison zeigen. Wenn wir nicht das Triple gewinnen, ist es eine schlechte Saison. Ich weiß, wo ich bin, das ist wie in Barcelona. Wir müssen gewinnen, gewinnen, gewinnen.“

...über die Sprechchöre für Holger Badstuber: „Meine ersten Worte gelten dem Publikum. Vielen, vielen Dank, wie ihr Holger empfangen habt. Es war sehr emotional."

...über die Leistung von Youngster Joshua Kimmich: „Heute hat Joshua unglaublich gespielt. Er verdient mehr Spielminuten. aber es gibt bei ihm kein Beklagen. Er ist in jedem Training Wahnsinn, er war gegen Zagreb Wahnsinn, er war heute Wahnsinn.“

Zorniger: "Ganz oder gar nicht"

Alexander Zorniger (Trainer VfB Stuttgart): „Wir wollten uns nach der Pause nicht abschlachten lassen, deshalb ziehe ich den Hut vor der Leistung der Jungs in der zweiten Halbzeit. Nichtsdestotrotz: wenn man hier etwas reißen will, muss man alle Dinge richtig machen - das haben wir nicht. Wir wollten viel direkter, viel aggressiver anlaufen. Entweder du spielst es ganz, oder eben gar nicht.“

...über die zwei Bayern-Tore aus Abseitsposition: „Da wollten die Schiedsrichter auch nicht mehr stören. Aber darüber müssen wir heute nicht reden.“

Karl-Heinz Rummenigge (Vorstands-Boss FC Bayern) bei Sky zur Zukunft von Trainer Pep Guardiola: „Wir werden das Gespräch nach der Hinrunde führen. Dann gibt es eine Entscheidung, die werden wir kundtun. Was auch immer da raus kommt. Da gibt es eine Weihnachtsüberraschung - so oder so.“

Holger Badstuber (FC Bayern) bei Sky über die Ovationen der Zuschauer bei seinem Comeback: „Das ist überragend. Ich kann mich glücklich schätzen, dass die Fans so hinter mir stehen. Das geht unter die Haut.“

Robben: "Tore für wichtigere Spiele aufgehoben"

Arjen Robben (FC Bayern):  „Wir haben eine sehr, sehr gute intensive erste Halbzeit gespielt und die Räume gut genutzt. Ich habe nicht alle Chancen genutzt, das ist ärgerlich, aber vielleicht habe ich mir das für die noch wichtigeren Spiele aufgehoben.“

Christian Gentner (VfB Stuttgart): „Vielleicht war die Ausrichtung zu tollkühn. Vielleicht hätten die Bayern uns aber auch vier, fünf oder sechs Tore eingeschenkt, wenn wir tiefer gestanden hätten. Das erste Tor darf so nicht fallen, danach haben wir ihnen zu viel Platz gegeben.“

Timo Werner (VfB Stuttgart):  „Wir sind Bayern ins offene Messer gelaufen, sind vier Mal in Konter gelaufen, solche Tore darf man in München nicht bekommen. In der ersten Halbzeit standen wir zu hoch, in der zweiten haben wir es besser gemacht.“

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
Behringer klagt an: "Hatte nicht viel mit Fairplay zu tun"
Behringer klagt an: "Hatte nicht viel mit Fairplay zu tun"

Kommentare