Die Stimmen zum Spiel

Erste Niederlage: Heynckes reagiert unwirsch - auch auf Hoeneß-Angebot

+
Jupp Heynckes musste in Gladbach einen unerwarteten Rückschlag einstecken.

Der FC Bayern hat in Gladbach die erste Niederlage unter Comeback-Coach Jupp Heynckes einstecken müssen. Die Stimmen zum Spiel.

Nach der überraschenden Niederlage in Gladbach hadern die Bayern mit der verpatzten ersten Hälfte. Jupp Heynckes reagiert auf Fragen zu seiner Zukunft genervt.

Hier gibt´s den Ticker zum Nachlesen.

Gladbach versaut Heynckes die Rückkehr: Zwei 5er und viele 4er

Niklas Süle über...

...die Szene vor dem Elfmeter: „Mit einem Finger bin ich dran gewesen. Wenn das ein Handspiel ist, ist das wirklich traurig.“

...Phasen der Unkonzentriertheit: „Wir hatten fünf Minuten, wo wir den Faden verloren haben. Ansonsten hatten wir viel mehr vom Spiel.“

Jupp Heynckes über...

...die Gründe für die Niederlage: „An der ersten Halbzeit muss man das festmachen, da haben wir zu wenig investiert, zu langsam gespielt und keinen Rhythmus gefunden.“

... das Abwehrverhalten beim 0:2: „Ein Tor aus dem Nichts. Abwehrverhalten beginnt immer vorne bei den Stürmern. Da haben wir wegen dem Elfmeter zuvor vielleicht auch Angst.“

...ein längeres Engagement an der Säbener Straße: „Ich weiß nicht, was Uli bewegt hat, so etwas zu sagen. Wir haben eine klare Vereinbarung, ich habe einen Vertrag bis Juni. Ich möchte mich auch nicht jede Woche dazu äußern. Was soll ich da noch sagen?“

Yann Sommer über...

...die Gladbacher Leistung: „Wir haben super gekämpft. Wir sind sehr effizient gewesen, dann haben wir sehr gut verteidigt. Am Schluss haben wir einigermaßen verdient gewonnen. Auch die neuen Spieler, die reingekommen sind, haben das heute gut gemacht.“

...den Gegentreffer: „Ob das ein Torwartfehler war, ist mir wurscht. Da waren noch einige Spieler in meinem Sichtfeld. Hauptsache wir haben gewonnen.

Matthias Ginter über...

...über seinen Treffer: „Als nicht „klassischer Torjäger“ war das gar nicht so leicht. Hauptsache er war am Ende drin“

...seine ungewohnte Rolle im Mittelfeld: „Das muss nicht unbedingt sein, ich habe auch nochmal beim Trainer nachgefragt. Aber wenn Not am Mann ist, mache ich das natürlich auch.“

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Bei Fanclub-Besuch: FCB-Anhängerin bemerkt „duftes“ Detail an James
Bei Fanclub-Besuch: FCB-Anhängerin bemerkt „duftes“ Detail an James
„RL 9“ und sein Leben mit viel Adrenalin - Lewandowski im Video
„RL 9“ und sein Leben mit viel Adrenalin - Lewandowski im Video
Bayern-Star Ribéry muss vor Gericht: Es geht um Millionen
Bayern-Star Ribéry muss vor Gericht: Es geht um Millionen

Kommentare