Erstes Saison-Highlight am Samstag

Vor Supercup-Duell: Kovac gegen Favre - Welcher Trainer verzockt sich diesmal?

Wiedersehen in Dortmund: Marco Reus und der BVB empfangen beim Supercup Robert Lewandowski und den FC Bayern
+
Wiedersehen in Dortmund: Marco Reus und der BVB empfangen beim Supercup Robert Lewandowski und den FC Bayern.

Am Samstag stehen sich Deutschlands Topklubs im ersten Highlight der Saison 2019/2020 gegenüber. Wird beim Duell zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern wieder auf der Trainerbank gepatzt?

Dortmund - Showdown im Supercup! Am Samstagabend (20.30 Uhr, so sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream) kommt’s in Dortmund zum ersten Kräftemessen der großen Meisterschaftsfavoriten – BVB gegen FC Bayern. Während die Schwarz-Gelben ihren Kader bereits beisammen haben, bastelt der Rekordmeister und Titelverteidiger aus dem Süden noch am finalen Aufgebot. Klar ist schon jetzt: Beide Klubs werden mit qualitativ hochwertigem Personal in die Saison gehen. Im Kampf um die Schale dürften deshalb die Trainer Niko Kovac und Lucien Favre zum Zünglein an der Waage werden. Titel-Trumpf Trainer!

Der Münchner Coach meint: „Die Trainer gehören zur Mannschaft. Wir versuchen tagtäglich, unser Team und jeden einzelnen Spieler besser zu machen. Wir müssen unsere Fähigkeiten so einbringen, dass die Mannschaft erfolgreich ist.“ Das gelang Kovac in der abgelaufenen Saison bestens, der Kroate gewann in seinem Premierenjahr 2019 gleich das Double – und ließ Favre letztendlich als Verlierer dastehen. Niko Kovac erklärt aber: „Der Trainer alleine ist natürlich nicht entscheidend, er kann nur unterstützen.“

FC Bayern gegen Dortmund: Zwei Trainer-Fehler in der Bundesliga 2018/2019

Besonders in den direkten Duellen trafen die Trainer der besten deutschen Klubs weitreichende Entscheidungen. Bei der 2:3-Niederlage in Dortmund setzte Kovac auf den grippegeschwächten Mats Hummels – weil der Spieler selbst seinen Daumen gehoben hatte. Im Nachhinein war das die falsche Entscheidung, Hummels stand neben sich und ließ sich nach 65 Minuten auswechseln. Und Favre? Der Schweizer entschied das erste Trainer-Duell für sich, indem er sich vom hohen Bayern-Tempo in Halbzeit eins nicht beunruhigen ließ. Stattdessen erklärte der BVB-Coach seinem Team in der Pause, dass die Münchner das vorgegebene Tempo niemals würden durchhalten können. Er behielt recht.

Die Taktikfüchse Niko Kovac und Lucien Favre kämpfen am Samstag mit ihren Teams um den ersten Titel der Saison.

Im Rückspiel schlug der FC Bayern München gnadenlos zurück, schoss desolate Dortmunder mit 5:0 aus der Arena. Der große Gewinner des Abends: Niko Kovac. Der 47-Jährige stellte das System seiner Mannschaft um, setzte auf Thomas Müller (tz-Note: 2) statt Leon Goretzka. Kovac: „Wir haben im Dortmund-Spiel daheim wieder auf 4-3-3 umgestellt und die Saison in diesem System zu Ende gespielt. Die Mannschaft fühlt sich damit wohl.“ Favre verzockte sich in München übrigens total, ließ Marco Reus auf der ungeliebten Position im Mittelsturm spielen, brachte in der Defensive den vogelwilden Dan-Axel Zagadou. Im Duell der Trainer steht es also 1:1.

Die Führung will Kovac sich mit dem Gewinn des Supercups schnappen. Er sagt: „Wir müssen ganz ehrlich sein: Der Titel besitzt in Deutschland überhaupt keine Wertigkeit. Für mich ist das aber ein schöner und wichtiger Pokal.“ Natürlich auch, weil es der erste Schlagabtausch im Trainerduell zwischen Kovac gegen Favre ist.

Bei uns können Sie das Duell zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern live verfolgen: Hier geht‘s zum Live-Ticker.

Während der BVB laut Ottmar Hitzfeld seinen „Königstransfer“ schon getätigt hat, sucht der FC Bayern immer noch nach Alternativen in der Offensive. Ein heißer Kandidat für die Roten ist Leroy Sané. Doch wie weit wird der deutsche Rekordmeister gehen, um den ManCity-Star zu verpflichten?

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern München: Transfer-News und aktuelle Gerüchte 2020
FC Bayern München: Transfer-News und aktuelle Gerüchte 2020
FC Bayern 2: Bundesliga-Gerüchte um Sebastian Hoeneß - holt sich Hoffenheim den Meistermacher zurück?
FC Bayern 2: Bundesliga-Gerüchte um Sebastian Hoeneß - holt sich Hoffenheim den Meistermacher zurück?
Säbener Straße: Hier ist der FC Bayern zu Hause - Alle Infos zum Trainingsgelände
Säbener Straße: Hier ist der FC Bayern zu Hause - Alle Infos zum Trainingsgelände
FC Bayern München: Schon wieder Streit mit dem DFB? Bierhoff bleibt knallhart
FC Bayern München: Schon wieder Streit mit dem DFB? Bierhoff bleibt knallhart

Kommentare