Martínez Verletzung bereitet Sorgen

Ticker: Bayern verpasst ersten Titel der Saison

+
Robert Lewandowski verliert mit dem FC Bayern mit 0:2 im Supercup gegen Borussia Dortmund.

Dortmund - Borussia Dortmund gewinnt den Supercup gegen FC Bayern München und holt damit den ersten Titel der neuen Saison. Hier können Sie den Live-Ticker vom Duell der Erzrivalen nachlesen.

Update: Seit der Supercup-Niederlage gegen den Dauerrivalen Dortmund hat sich der FC Bayern bereits deutlich gesteigert. In der Champions League feierten die Münchner im ersten Spiel gegen Manchester City den ersten Sieg und in der Bundesliga holten sie sieben Punkte aus drei Spielen. In unserem Live-Ticker zum Klassiker HSV - FC Bayern erleben Sie am Samstag ab 15.30 Uhr, ob der Deutsche Meister seinen Aufwärtstrend fortsetzen kann.

Einen ausführlichen Spielbericht zur 0:2 Niederlage des FC Bayern München gegen Dortmund finden Sie hier. Was die beiden Trainer Pep Guardiola und Jürgen Klopp, sowie Philipp Lahm und Robert Lewandowski zur Partie gesagt haben, lesen Sie hier.

Borussia Dortmund - FC Bayern München  2:0 (1:0)

+++ 90. Minute: Schlusspfiff! Borussia Dortmund gewinnt das Finale um den Supercup.

+++ 86. Minute: Es scheint, als hätten sich die Spieler des FC Bayern mit dem Ergebnis abgefunden. Ein wirkliches Aufbäumen ist nicht zu erkennen.

+++ 84. Minute: Oliver Kirch verlässt für Sven Bender das Feld.

+++ 81. Minute: Freistoß für den FC Bayern aus rund 25 Metern. David Alaba bringt den Ball gut aufs Tor, Langerak kann jedoch parieren. Den Gegenzug der Dortmunder unterbindet Lahm mit einem taktischen Foul an Durm.

+++ 79. Minute: Die Bayern haben mittlerweile deutlich mehr Ballbesitz, können jedoch daraus kaum Kapital schlagen. Die Dortmunder stehen in der Defensive sehr sicher und lauern auf Möglichkeiten zum Kontern.

+++ 76. Minute: Der Italiener Immobilie kommt erstmals zum Abschluss, sein Lupfer stellt jedoch keine Herausforderung für Manuel Neuer dar.

+++ 73. Minute: In den verbleibenden 20 Minuten muss vom FC Bayern deutlich mehr kommen, will man nicht den ersten Titel der Saison an den BVB verlieren.

+++ 69. Minute: Die Bayern tuen sich weiterhin schwer gefährlich vor das Dortmunder Tor zu kommen. 

+++ 64. Minute: Adrían Ramos kommt für den Torschützen Aubameyang ins Spiel.

+++ 62. Minute: Tor für Dortmund: Aubameyang trifft nach schöner Flanke von Piszczek per Kopf und jubelt mit einer aus dem Stutzen gezogenen Spiderman-Maske. Der Anlass: sein Sohn hat heute Geburtstag.

+++ 59. Minute: Mario Götze betritt unter gellendem Pfeifkonzert den Platz. Er kommt für Hojbjerg ins Spiel.

+++ 58. Minute: Während auf dem Platz nicht viel geschieht, gibt Pep Guardiola Mario Götze die letzten taktischen Anweisungen. Die ersten Pfiffe sind bereits zu hören.

+++ 51. Minute: Matthias Sammer hat sich in der Halbzeitpause bereits zur Verletzung von Javi Martínez geäußert.

+++ 47. Minute: Die Bayern haben durch Lewandowski die erste Chance der 2. Halbzeit. Mario Götze absolviert derweil sein Aufwärmprogramm im Spielertunnel, da er sich sonst vor der Dortmunder Südtribünen warm laufen müsste.  

+++ 46. Minute: Weltmeister Erik Durm ist nun für Marcel Schmelzer im Spiel, beim FC Bayern spielt nun Phillip Lahm für Thomas Müller.

+++ 45. Minute: Schiedsrichter Gagelmann pfeift nach einer Minute Nachspielzeit zur Halbzeit. Zeit für Pep Guardiola, die wacklige Bayern-Abwehr neu zu justieren. Beim verletzten Javi Martínez besteht laut SkySportNews HD ein Verdacht auf Kreuzbandriss im linken Knie.

+++ 43. Minute: Erneut gewinnt Aubameyang das Laufduell gegen einen Bayern-Verteidiger, Hofmann und Kehl prüfen daraufhin Manuel Neuer, der die unplatzierten Schüsse jedoch problemlos pariert.

+++ 40. Minute: Aubameyang wird erneut auf der rechten Seite mit einem weiten Ball von Kehl geschickt. Alaba klärt zur Ecke. Kehl scheitert nach der Hereingabe von Schmelzer mit einem Schuss an Manuel Neuer.

+++ 34. Minute: An der taktischen Formation des FC Bayern München hat sich nach der Auswechslung von Martínez nichts verändert. Dante übernimmt seinen Platz im Zentrum der Dreierkette.

Robert Lewandowski kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück.

+++ 33. Minute: Nach gut einer halben Stunde bilanzieren wir ein deutliches Chancenplus für Borussia Dortmund. Die Bayern kommen kaum ins Spiel. Robert Lewandowski wird vom Griechen Sokratis bislang voll aus dem Spiel genommen.

+++ 28. Minute: Martínez bleibt nach einem Zweikampf im Strafraum liegen und muss am linken Knie behandelt werden. Dante wird für ihn ins Spiel kommen. Der Spanier wird mit einer Trage vom Spielfeld gebracht.

+++ 26. Minute: Nächste Chance für den BVB: Die Bayern verlieren den Ball in der Vorwärtsbewegung, Dortmund schaltet schnell um und kommt durch Aubameyang zum Abschluss. Neuer pariert den Schuss aus spitzem Winkel.

+++ 23. Minute: Tor für Dortmund! Mkhitaryan trifft aus 15 Metern in die Maschen.

+++ 20. Minute: Erste Ecke für den FC Bayern. Sie bringt jedoch keinen Ertrag. Im Gegenzug holt Aubameyang eine Ecke für den BVB heraus, den Kopfball von Ginter pariert Neuer ohne Probleme.  

+++ 17. Minute: Nächste Gelegenheit für den BVB: Oliver Kirch scheitert aus kurzer Distanz an Manuel Neuer.

+++ 15. Minute: Die erste Gelegenheit für den BVB, das gefürchtete Umschaltspiel aufzuziehen. Der Konter wird jedoch leichtfertig vergeben.

+++ 12. Minute: Die meisten Ballkontake bei den Bayern hat in den ersten zwölf Minuten der 17-jährige Gianluca Gaudino. Kleine Randnotiz: der verletzte Franck Ribéry hat seine Karriere in der französischen Nationalmannschaft beendet.

+++ 10. Minute: Erste gute Chance für den BVB. Immobile kommt nach einen Fehlpass von David Alaba aus 20 Metern zum Schuss. Der Ball geht knapp am linken Pfosten vorbei. Neuer hätte aber keine Probleme gehabt.

+++ 5. Minute: FCB-Neuzugang Sebastian Rode zeigt von Beginn an viel Präsenz in Mittelfeld. Derweil kommt der BVB zur ersten Mini-Chance durch Aubameyang.

+++ 3. Minute: Erste große Chance für den FC Bayern! Shaqiri prüft aus kurzer Distanz Mitch Langerak, der jedoch gut pariert.

+++ 1. Minute: Los geht's, der FC Bayern stößt an und spielt in der 1. Halbzeit in Richtung Dortmunder Südtribüne.

+++ 17:58 Uhr: Die kleine Eröffnungsfeier des Supercups 2014 steht unter dem Motto: Gemeinsam für Inklusion.

+++ 17:55 Uhr: Der Signal Iduna Park ist fünf Minuten vor Anpfiff bis auf den letzten Platz besetzt, 80.700 Zuschauer fiebern dem Anpfiff entgegen. Das Spiel wird übrigens in über 200 Länder auf der ganzen Welt übertragen.

+++ 17:50 Uhr: Laut Matthias Sammer hat sich Robert Lewandowski bereits bestens eingelebt und ist mit dem ehemaligen Dortmunder vollends zufrieden. "Er hat das gehalten, was wir uns von ihm versprochen haben", sagte der Sportvorstand des FC Bayern bei Sky.

+++ 17:43 Uhr: Als Schiedsrichter der Partie wird der aus Bremen stammende Peter Gagelmann fungieren. Er leitete u.a. das DFB-Pokal-Finale 2012, damals gewann Borussia Dortmund mit 5:2 gegen den FC Bayern.

+++ 17:39 Uhr: Der neue Kapitän der Dortmunder Borussia Mats Hummels wird heute nicht im Kader des BVB stehen. Der Nachfolger von Sebastian Kehl war erst vor einigen Tagen ins Training eingestiegen.

+++ 17:36 Uhr: Youngster Gianluca Gaudino scheint in der Vorbereitung nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht zu haben. Der 17-jährige kommt heute zu seinem ersten großen Einsatz im Bayern-Dress. 

+++ 17:30 Uhr: Auf den Ersatzbänken tummelt sich zudem noch einiges an prominenten Personal:

Borussia Dortmund: Alomerovic, Durm, Großkreutz, Subotic, S. Bender, Jojic, Ramos

FC Bayern München: Reina, Starke, Badstuber, Dante, Lahm, M. Götze, Pizarro

+++ 17:10 Uhr: Die offiziellen Aufstellungen der beiden Mannschaften:

Borussia Dortmund: Langerak - Piszczek, Sokratis, Ginter, Schmelzer - Kirch, Kehl - Hofmann, H. Mkhitaryan, Aubameyang - Immobile

FC Bayern München: Neuer - Boateng, Martínez, Bernat - Hojbjerg, Rode, Gaudino, Alaba - Shaqiri, Müller - Lewandowski

+++ 16:43 Uhr: Eine der größten Herausforderungen für Borussia Dortmund in der kommenden Saison wird sein, den Abgang von Robert Lewandowski zum FC Bayern München zu kompensieren. Nach den Verpflichtungen von Ciro Immobile, Adrian Ramos und Dong-Won Ji stehen Trainer Jürgen Klopp nun drei WM-Teilnehmer im Sturm zur Verfügung.

+++ 16:05 Uhr: Nach 612 Tagen (!) Verletzungspause könnte Holger Badstuber heute sein Pflichtspiel-Comeback im Trikot des FC Bayern München feiern. Dementsprechend euphorisch schrieb der Abwehrspieler am Dienstag auf Twitter: "Tomorrow Supercup!!! Come on!!!"

+++ 15.30 Uhr: Borussia Dortmund tritt zum vierten Mal in Serie im Duell um den Supercup an. Und zum dritten Mal in Serie lautet das Duell BVB gegen FCB. Bemerkenswert: Seit der Wiedereinführung des Supercups gewann steht's die Mannschaft, die ein Heimspiel hatte - ein schlechtes Omen für die Bayern?

+++ 15.20 Uhr: Alles dreht sich heute um die Rückkehr des neuen Bayern-Stürmer Robert Lewandowski an seine alte Wirkungsstätte. Alles? Nicht wirklich! Denn nach dem Polen steht mit Marco Reus der nächste BVB-Star im Visier der Bayern. Ex-FCB-Sportdirektor Christian Nerlinger sagte im Interview mit der tz: "Marco passt perfekt ins Profil des FC Bayern."

+++ 15.13 Uhr: Beide Teams werden sich im heutigen Duell definitiv nichts schenken, so viel ist sicher. Und das trotz der fehlenden Fitness einiger WM-Teilnehmer. Wir haben das Duell einmal einem Fakten-Check unterzogen.

+++ 15.05 Uhr: Der Supercup wird übrigens im Free-TV übertragen: Im ZDF und im Live-Stream können Sie das Hammer-Duell zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund verfolgen.

+++ 15.00 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker von DFL-Supercup 2014 zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München. Hier verpassen Sie nichts rund um den ersten Titel der Saison 2014/2015. Anstoß ist um 18.00 Uhr im Dortmunder Signal-Iduna-Park.

Vorbericht

Zwar beteuern die Verantwortlichen von Borussia Dortmund und dem FC Bayern München im Vorfeld des DFL-Supercups, dass dieser Titel im Vergleich zur ersten DFB-Pokal-Runde am kommenden Wochenende sowie zum Bundesliga-Start in zwei Wochen nur eine untergeordnete Rolle spielt, dennoch: Ein Duell zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München ist in der Zwischenzeit zum Klassiker des deutschen Fußballs geworden. Dementsprechend seriös gehen beide Teams das Duell an.

Zusätzliche Brisanz birgt der erste Pflichtspiel-Auftritt von FC-Bayern-Neuzugang Robert Lewandowski. Der Pole feiert sein Debüt für den FC Bayern in einem offiziellen Spiel ausgerechnet vor seinen ehemaligen Fans.

FCB vs. BVB: Bedeutung des Supercups ist gestiegen

Und dann war da ja auch noch die Sache mit Marco Reus, die seit vielen Tagen für Zwist zwischen den beiden Vereinen sorgt. Der Mittelfeld-Star in Diensten von Borussia Dortmund soll eine Ausstiegsklausel im Vertrag haben. Die liegt angeblich, das plauderte FC-Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge freimütig aus, nur bei 25 Millionen Euro. Und schon flogen wieder die verbalen Giftpfeile zwischen München und Dortmund hin und her.

Nicht nur wegen der Rivalität ist der Stellenwert des Spiels am Mittwoch hoch - generell ist die Bedeutung des Supercups gestiegen. Das merkte im Vorfeld auch Jürgen Klopp an. "Bisher war es nur ein Wettbewerb: Wer gewinnt, darf sich richtig freuen, wer verloren hat, brauchte sich nicht so richtig zu grämen. Beim Sieg kommt was auf dem Wimpel, wenn nicht, ist auch gut." Wer am Mittwoch verliert, wird sich aber sicherlich richtig ärgern.

Auch interessant

Meistgelesen

Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“

Kommentare