Über Reus, Lewy und Transfers

Supercup: Guardiola-PK zum Nachlesen

+
Pep Guardiola

München - Der FC Bayern trifft am Mittwochabend im Finale um den deutschen Supercup auf Borussia Dortmund. In der PK sprach Guardiola über Reus, Lewy und mögliche Transfers.

Nach Pep Guardiola sprachen Manuel Neuer und David Alaba:

... Neuer über die Rivalität mit dem BVB: "Zwischen diesen beiden Vereinen gibt es keine Freundschaftsspiele"

... Neuer über die Torwartposition: "Pepe Reina kann mir im Training helfen, genauso wie Tom Starke. Wir sind ein Torwart-Team. Ich werde versuchen, meinen Mann zu stehen wenn ich spiele"

... Alaba über die Vorbereitung: "Das ein paar Spieler fehlen merkt man schon, aber wir haben das bislang gut gemacht"

... Neuer über den möglichen Gewinn des Supercup-Titels: "Wir wollen unbedingt gegen  Dortmund gewinnen und den Titel holen"

... Neuer über seinen Titel als Fußballer des Jahres: "Als Torwart ist es nicht so leicht diesen Titel zu holen. Ich bin schon stolz, das ist eine große Auszeichnung für mich"

Zunächst stand Pep Guardiola den Journalisten Rede und Antwort. Das sagte er:

... über den Erfolgshunger seiner Spieler: "Nur sechs von 20 Spielern sind Weltmeister geworden. Ich vertraue meiner Mannschaft und wir werden eine erfolgreiche Saison spielen"

... über ein mögliches Reus-Interesse: "Ich habe mit Karl-Heinz Rummenigge nicht über Marco Reus gesprochen, wir haben schon acht Stürmer. Das ist genug"

... über Miroslav Klose: "Er ist einer der besten Stürmer der Welt"

... über die gestrichene zweite Trainingseinheit am Montag: "Wir müssen mit Qualität trainieren, nicht mit Quantität. Die Spieler waren sehr müde. Der Jet-Lag von neun Stunden hängt uns noch hinterher" 

... über Neuzugang Robert Lewandowski: "Er ist ein  großer Spieler mit großer Qualität, ein intelligenter Spieler"

... über Holger Badstuber: "Er war zwei Jahre verletzt, das ist eine lange Zeit. Jedes Spiel hilft ihm. Er hat keine Schmerzen und wird uns Schritt für Schritt helfen" 

... über mögliche weitere Transfers: "Wir brauchen keine neuen Spieler"

... über David Alabas Position: "David kann überall spielen. Links Hinten, in der Innenverteidigung oder im Mittelfeld"

... über den Zeitpunkt des Supercups (hier Infos, wo das Spiel im TV läuft): "Das ist ein Finale, kein Test. In der Vorbereitung kann man Spieler testen und ausprobieren, aber nicht in einem Finale. 

... über eine mögliche Dreierkette: "Wir werden verschiedene Systeme benutzen, nicht nur die Dreierkette"  

... über die Torhüterposition: "Tom Starke und Manuel Neuer werden spielen, Pepe Reina nicht"

... über einen möglichen Einsatz der Weltmeister: "Sie brauchen noch Zeit, um die Kondition aufzubauen"

...über den BVB: "Wir kennen den Gegner besser und sind gut vorbereitet." 

In der Pressekonferenz spricht Pep Guardiola vor dem ersten Aufeinandertreffen mit Borussia Dortmund.

mzl

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Kommentare