Nach dem Sieg gegen Anderlecht

Sven Ulreich glänzt - Bewerbungsschreiben für andere Top-Klubs?

+
Sicherer Rückhalt: Nicht nur gegen Anderlecht am Mittwoch Abend glänzte Sven Ulreich.

Trotz Topleistungen wird Ulreich bei den Bayern wohl nie zur Stammkraft werden. Wechselgerüchte sind die logische Folge. Dabei ist die etatmäßige Nummer Zwei sogar besser als Manuel Neuer, wie eine Statistik zeigt.

München - Am Mittwochabend war Sven Ulreich vielleicht der beste Mann des FC Bayern. Gegen die munter anstürmenden Belgier vom RSC Anderlecht parierte er ein um das andere Mal großartig. Die Ersatz-Nummer Eins, die nach Manuel Neuers Verletzung noch als Schwachstelle im Team galt, hat sich zum Leistungsträger gemausert. Kein Wunder also, dass die Debatten um Ulreichs Zukunft nun Auftrieb bekommen.

Ulreichs Vertrag läuft am Ende der Saison aus. Im großen Merkur-Interview sagte die eigentliche Nummer Zwei kürzlich, dass er sich noch nicht entschieden habe, wie es weitergeht. Gegenüber dem Kicker bestätigte er nun noch einmal seine grundsätzliche Offenheit: Der Tormann, der im Sommer 2015 vom VfB Stuttgart kam, wünsche sich grundsätzlich, regelmäßig zu spielen, in München fühle er sich aber wohl. Aber: Attraktiven Angeboten aus dem In- oder Ausland wäre er nicht abgeneigt.

Trotz Topleistungen: An Neuer wird Ulreich wohl nie vorbeikommen

Sein Marktwert wird nach den starken Vorstellungen wohl eher gestiegen sein. Nicht nur beim Champions-League-Spiel in Brüssel konnte der 29-Jährige glänzen, auch in der Bundesliga waren seine Leistungen überzeugend. Ulreich scheint es zu genießen auf dem Platz zu stehen, doch ist diese Freude nur auf Zeit: Manuel Neuer, der aktuell an einem Mittelfußbruch laboriert, wird wohl im Laufe der Rückrunde in das Tor zurückkehren - und den gebürtigen Schorndorfer auf die Bank verdrängen. Jede Topleistung ist somit ein Bewerbungsschreiben für einen anderen Top-Verein.

Ulreichs Statistik ist besser als die von Manuel Neuer

In den zweieinhalb Jahren bei den Münchnern kam Ulreich lediglich auf 26 Bundesliga-Einsätze. Gerade unter Jupp Heynckes gelang es ihm aber auch, aus dem Schatten seines berühmten Konkurrenten zu treten. Statistisch gesehen sind seine Leistungen besser als die von Manuel Neuer in der Vorsaison.

bah

Auch interessant

Meistgelesen

Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Achtelfinal-Gegner: Mit dieser Wahrscheinlichkeit wird es ein englisches Team
Achtelfinal-Gegner: Mit dieser Wahrscheinlichkeit wird es ein englisches Team
Verletzungsschock: Früchtl fehlt den Bayern wochenlang
Verletzungsschock: Früchtl fehlt den Bayern wochenlang

Kommentare