1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Lewandowski-Zukunft ungewiss: FC Bayern hat zwei Stürmer-Talente auf dem Zettel

Erstellt:

Von: Manuel Bonke, Philipp Kessler

Kommentare

Der FC Bayern ist offenbar an Hugo Ekitike interessiert.
Der FC Bayern ist offenbar an Hugo Ekitike interessiert. © Aurelien Morissard/Imago

Der FC Bayern hält unabhängig von einem Verbleib von Robert Lewandowski die Augen auf dem Transfermarkt offen. Zwei Stürmer-Talente stehen auf dem Zettel.

München – Der Kader des FC Bayern nimmt immer konkretere Formen an. Nach den Verpflichtungen von Rechtsverteidiger Noussair Mazraoui (24), Mittelfeld-Juwel Ryan Gravenberch (20/beide Ajax Amsterdam) und Offensiv-Superstar Sadio Mané (30/FC Liverpool) sind die Münchner grundsätzlich sehr gut aufgestellt. Trotzdem: Die Frage nach der Zukunft von Superstürmer Robert Lewandowski (33) bleibt.

FC Bayern: Salihamidzic rechnet mit Lewandowski-Rückkehr ins Training

Die Bayern verweisen stets auf seinen bis Sommer 2023 gültigen Vertrag. Der Pole allerdings will den deutschen Rekordmeister (die Titelsammlung im Überblick) unbedingt im Sommer verlassen. Daran ändert auch ein neuerliches Treffen vergangene Woche zwischen der Spielerseite inklusive Berater Pini Zahavi (78) und Sportvorstand Hasan Salihamidzic (45) nichts. Lewandowskis Wunschziel bleibt der FC Barcelona. Die Katalanen arbeiten gerade daran, ihr Angebot auf 50 Millionen Euro zu erhöhen.

„Damit beschäftige ich mich nicht“, sagte Brazzo der Sport Bild. „Ich rechne damit, dass wir Robert am 12. Juli an der Säbener Straße zum Training sehen.“ Am 8. Juli ist offizieller Trainingsstart, die Nationalspieler, die eine Vielzahl an (Nations-League-)Partien absolvieren mussten, bekommen ein paar extra freie Tage.

FC Bayern auf Stürmersuche: Hugo Ekitike und Goncalo Ramos auf dem Transferzettel

Unabhängig von der Lewandowski-Zukunft halten die Bayern-Bosse die Augen nach weiteren Neuzugängen offen. Möglich, dass der Kader noch im Angriff verstärkt wird. Auf dem Zettel: Hugo Ekitike (20/Vertrag bis 2024) von Frankreich-Klub Stade Reims. Einem Bericht der französischen Sportzeitung L’Équipe zufolge soll Reims ein Angebot des neureichen Scheich-Klubs Newcastle in Höhe von 36 Millionen Euro fester Ablöse inklusive erfolgsabhängiger Bonuszahlungen von bis zu zehn Millionen Euro angenommen haben.

Doch der 1,90 Meter große Angreifer und dessen Management hätten keine Eile mit der Entscheidung und würden lieber abwarten, um ein Angebot eines Top-Vereins zu bekommen. Neben den Bayern sollen auch Real Madrid und Paris Saint-Germain Interesse am Franzosen-Stürmer haben. In der abgelaufenen Liga-Saison erzielte Ekitike zehn Tore in 23 Spielen.

Name: Hugo Ekitike
Alter: 20.06.2002 (20 Jahre)
Verein: Stade Reims (Vertrag bis 2024)
Position: Mittelstürmer
Marktwert: 28 Millionen

Wie die portugiesische Zeitung Record berichtet, sei auch Goncalo Ramos (21/Vertrag bis 2026) von Benfica Lissabon im Fokus der Münchner. Seine Ausstiegsklausel soll bei 120 Millionen Euro liegen, der Klub sei aber ab einer Summe von rund 40 Millionen Euro gesprächsbereit. Auch Newcastle habe Interesse am 1,85-Meter-Stürmer, dem vergangene Saison in 29 Liga-Partien sieben Treffer gelungen waren. Neben dem Stürmer-Markt halten die Bayern auch die Augen bei Verstärkungen in der Abwehr offen. pk, bok

Auch interessant

Kommentare