Tarnat erklärt Wechsel von Koussou und Steinhart

+
Michael Tarnat macht Druck: Auch in dieser Saison sollen die kleinen Bayern um den Titel in der Regionalliga mitspielen.

München - Michael Tarnat, Nachwuchskoordinator beim FC Bayern, spricht in einem Interview über die Verpflichtung der beiden Ex-Löwen Koussou und Steinhart und formuliert ehrgeizige Ziele.

Kodjovi Kossou und Philipp Steinhart waren offenbar nicht gut genug für den TSV 1860 und haben keinen neuen Vertrag erhalten. Dass die beiden Ex-Löwen dann alllerdings ausgerechnet beim Erzrivalen auf der anderen Straßenseite landen, hat wohl kaum jemand vermutet. Nachwuchskoordinator Michael Tarnat spricht im Interview mit dem kicker über die Verpflichtung der beiden ehemaligen Sechziger: "Wir sind von diesen Spielern überzeugt. Wir haben sie beobachtet und waren überrascht, dass sie auf dem Markt waren", sagt 44-Jährige.

Er räumt außerdem ein, dass der Schritt zur Mannschaft von Pep Guardiola nicht nur für Koussou und Steinhart, sondern für alle Spieler gewaltig ist: "Natürlich ist es schwer, bei uns in den Profikader zu rutschen, aber es ist eine große Chance, hier den nächsten Schritt zu machen. Wir trauen beiden zu, im bezahlten Fußball zu landen. "

Im ersten Saisonspiel gegen die Würzburger Kickers spielten Koussou und Steinhart in der Verteidigung über die volle Distanz. Doch auch sie konnten die 1:2-Heimniederlage nicht verhindern. Trotz der Pleite gibt Tarnat ganz klar die Marschroute für das neu formierte Regionalliga-Team vor und spricht von der erneuten Meisterschaft. "Das ist unser Anspruch. Aber das wird schwieriger als letztes Jahr, da die Liga jetzt ausgeglichener ist."

Im vergangenen Jahr holte die Mannschaft von Trainer Erik ten Hag souverän den Titel. In den Aufstiegsspielen zur 3. Liga verpasste das Team durch ein Last-Minute-Tor von Fortuna Köln den erhofften Sprung in die 3. Liga allerdings hauchdünn.

jb (fussball-vorort.de)

Auch interessant

Meistgelesen

Umbau der Allianz Arena läuft: FC Bayern zeigt erste Fotos der Arbeiten
Umbau der Allianz Arena läuft: FC Bayern zeigt erste Fotos der Arbeiten
Nach Heynckes: FC Bayern verliert weiteren Kult-Trainer
Nach Heynckes: FC Bayern verliert weiteren Kult-Trainer
Spielen Sie nächstes Jahr noch beim FC Bayern?: „Ich hoffe es doch!“
Spielen Sie nächstes Jahr noch beim FC Bayern?: „Ich hoffe es doch!“
So sehen Sie die Meisterfeier des FC Bayern München heute live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie die Meisterfeier des FC Bayern München heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.