Konzentration auf Barca

Ter Stegen glaubt nicht an Neuer-Ausfall

+
Marc-André ter Stegen wurde von Joachim Löw nicht nominiert, könnte aber noch nachrücken, falls Manuel Neuer ausfällt.

Mönchengladbach  - Marc-André ter Stegen steht im Fall der Fälle für eine WM-Nachnominierung bereit. Der zukünftige Barca-Torhüter denkt aber nicht, dass der an der Schulter verletzte Manuel Neuer für die Titelkämpfe in Brasilien ausfällt.

„Ich glaube nicht, dass Manuels Verletzung so dramatisch ist. Wenn es doch anders kommen sollte, bin ich natürlich bereit. Aber ich stelle mich jetzt erst einmal darauf ein, meinen Sommerurlaub zu genießen“, sagte ter Stegen dem Internet-Vereinsportal von Borussia Mönchengladbach „borussia.de“.

Zunächst wolle er sich aber auf seinen neuen Club konzentrieren. „Für mich ist erst einmal wichtig, in Barcelona Fuß zu fassen. Ich freue mich auf meine neuen Teamkameraden und die neue Sprache, die ich gerne lernen möchte. Wenn das alles passt, bin ich zuversichtlich, dass ich viele Jahre in Barcelona spielen kann“.

Beim nächsten Karriereschritt erhält der 22-Jährige auch Unterstützung aus seinem Umfeld. „Natürlich hat man einen gewissen Respekt vor diesem neuen Lebensabschnitt. Meine Freundin kommt mit und in der Anfangszeit wird mich auch mein Berater unterstützen. Für mich ist es auch wichtig, dass sie dabei sind. Das wird mir die Integration sicherlich etwas leichter machen“, sagte ter Stegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Alexis Sanchez zum FC Bayern? Wie Vidal beim Transfercoup mitmischt
Alexis Sanchez zum FC Bayern? Wie Vidal beim Transfercoup mitmischt

Kommentare