"Das kann leider passieren"

Thiago: Ancelotti hofft auf Rückkehr gegen Arsenal

+
Carlo Ancelotti (r.) hofft, bald wieder mit Thiago auf dem Platz arbeiten zu können.

Doha - Trainer Carlo Ancelotti von Fußball-Rekordmeister Bayern München hofft nach der Verletzung von Thiago auf eine schnelle Rückkehr des Mittelfeld-Stars.

"Das kann leider passieren", sagte der Italiener am Sonntag am Rande des Trainingslagers der Bayern in Doha/Katar, "ich hoffe, dass er nicht so lange ausfällt, drei Wochen vielleicht."

Thiago (25) hatte sich am Samstag eine Muskelverletzung am rechten Oberschenkel zugezogen. Meldungen, wonach es sich um einen Muskelfaserriss handele, wollte der FC Bayern nicht bestätigen. "Das checken wir, wenn wir in München sind. Ich hoffe, er wird gegen Arsenal spielen können", sagte Ancelotti. Die Gunners um die Weltmeister Mesut Özil, Shkodran Mustafi und Per Mertesacker sind im Achtelfinale der Champions League am 15. Februar und 7. März Bayern-Gegner.

Den Bundesliga-Auftakt nach der Winterpause beim SC Freiburg (20. Januar) wird Thiago aber genau so verpassen wie die Spiele bei Werder Bremen, gegen Schalke 04, das DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den VfL Wolfsburg und das Derby beim FC Ingolstadt. Ancelotti schmerzt der Ausfall sehr, hatte Thiago doch unter ihm seine vielleicht beste Halbserie im Bayern-Dress gespielt. Der spanische Nationalspieler war in 25 Pflichtspielen zu 22 Einsätzen (drei Tore) gekommen.

Alle Infos aus dem Trainingslager in Katar erhalten Sie in unserem Live-Ticker.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Meistgelesen

Kommt der FC Bayern zu spät? Arjen Robben hat „einige Anfragen“
Kommt der FC Bayern zu spät? Arjen Robben hat „einige Anfragen“
Diese Zidane-Aussagen zu James dürften jeden FCB-Fan freuen
Diese Zidane-Aussagen zu James dürften jeden FCB-Fan freuen
Coman verrät: Darum habe ich meinen Vertrag bei Bayern verlängert
Coman verrät: Darum habe ich meinen Vertrag bei Bayern verlängert
Nebenjob: Salihamidzic ist auch in Frankfurt erfolgreich
Nebenjob: Salihamidzic ist auch in Frankfurt erfolgreich

Kommentare