Spanier wieder im Lauftraining

Thiago: Eigener Fitness-Coach soll beim Comeback helfen 

+
Thiago und Matthias Sammer beobachten das Training an der Säbener Straße.

München - Endlich konnte Bayerns Mittelfeldspieler Thiago wieder mit dem Lauftraining beginnen. Seine Reha ist dennoch weiterhin ein brisantes Thema an der Säbener Straße.

Nach der Rückkehr des 23-Jährigen vor 10 Tagen aus Barcelona gab es nämlich erneut ein Treffen in der Praxis von Bayern-Arzt Müller-Wohlfahrt. Daran nahmen nach Informationen der Bild-Zeitung neben dem Bayern Doc auch Sportvorstand Matthias Sammer, Fitness-Trainer Lorenzo Buenaventura und Thiagos Leibarzt Ramon Cugat sowie sein Vater Mazinho teil. Ziemlich großer Auflauf dafür, dass eigentlich nur ein kleiner Check nach der Rückkehr anstand. Doch die Reha des Spaniers steht unter genauer Beobachtung nach den drei Innenbandrissen im rechten Knie. Jegliches Risiko einer erneuten Verletzung soll vermieden werden.

Dafür hat Thiago trotz der bereits vorhandenen Fitness-Experten einen eigenen Coach aus Spanien mitgebracht. Der soll dafür sorgen, dass diesmal alles glatt geht. Zu wünschen wäre es dem kleinen Spanier aus Sicht der Bayern-Fans. 

mzl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Das sagt Goretzka zum Wechsel zum FC Bayern
Das sagt Goretzka zum Wechsel zum FC Bayern
Hoeneß-“Granaten“: Diese Spieler fallen in die Superstar-Kategorie
Hoeneß-“Granaten“: Diese Spieler fallen in die Superstar-Kategorie
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer
Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer

Kommentare