Rekordmeister startet in Champions League

Probleme am Fuß: Bayern-Star verpasst Abschlusstraining

+
Einer fehlt: Nach Thiago suchten die Kiebitze beim Bayern-Abschlusstraining vergebens.

Die Verletzungssorgen beim FC Bayern werden vor dem Auftakt in die Champions League größer. Möglicherweise muss ein Talent in den Kader aufrücken.

Lissabon - Bayern München bangt vor dem Auftakt der Champions-League-Saison bei Benfica Lissabon am Mittwoch (21.00 Uhr/hier im Live-Ticker) um den Einsatz von Thiago. Der spanische Nationalspieler fehlte am Dienstagabend beim Abschlusstraining im Estadio da Luz wegen Problemen am großen Zeh.

Dafür waren Nationalspieler Leon Goretzka und Franck Ribery dabei. Goretzka hatte am Montag das Training abbrechen müssen und war mit bandagiertem rechten Fuß vom Platz gehumpelt. Das 3:1 gegen Bayer Leverkusen am vergangenen Samstag hatte er wegen einer Hüftblessur verpasst. Ribery saß gegen Bayer nur auf der Bank, die Einheit am Montag verpasste er wegen einer Magenverstimmung.

Trainer Niko Kovac stehen nach den Verletzungen von Kingsley Coman (Syndesmoseriss), Corentin Tolisso (Kreuzbandriss) und Rafinha (Innenbandteilriss im Sprunggelenk) inklusive Thiago nur noch 16 Feldspieler zur Verfügung. Zur Sicherheit flogen deshalb Paul Will (zentrales Mittelfeld) und Woo-Yeong Jeong (offensive Außenbahn) von der zweiten Mannschaft der Bayern mit nach Lissabon.

Hier können Sie noch einmal den Ticker zur Pressekonferenz mit Kovac und Neuer nachlesen.

Hat Probleme am großen Zeh: Thiago bangt um seinen Einsatz in Lissabon.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Der Kreuzband-Künstler: Zu diesem Doc pilgern Sané, die Bayern-Stars und andere
Der Kreuzband-Künstler: Zu diesem Doc pilgern Sané, die Bayern-Stars und andere
FCB-Star nach Peinlich-Remis sauer: „Will nicht sagen, das war überheblich, aber ...“
FCB-Star nach Peinlich-Remis sauer: „Will nicht sagen, das war überheblich, aber ...“
Völlig kurios! Bayern-Albtraum feiert jetzt Erfolge in ganz anderer Sportart
Völlig kurios! Bayern-Albtraum feiert jetzt Erfolge in ganz anderer Sportart
Zu wenig Punkte, zu viele Gegentore: FC Bayern so schlecht wie unter Klinsmann
Zu wenig Punkte, zu viele Gegentore: FC Bayern so schlecht wie unter Klinsmann

Kommentare