Nach Architektenwechsel geht's vorwärts

Ab ins Umland! Müller darf Traumhaus bauen

+
Thomas und Lisa Müllers Traumhaus in Otterfing steht (fast) nichts mehr im Wege.

München/Otterfing - Thomas Müller darf mit seiner Ehefrau Lisa sein Traumhaus im Münchner Umland bauen. Der Weg dorthin war schwieriger als geplant.

Na wenn das mal keine guten Nachrichten sind. Weltmeister Thomas Müller darf einem Bericht des Münchner Merkur zufolge sein Traumhaus in Otterfing im Landkreis Miesbach bauen. Zuvor hatte es einige Schwierigkeiten mit dem geplanten Bauvorhaben gegeben. So hatte das Landratsamt einen geplanten, neun Meter breiten Quergiebel am Wohnhaus abgelehnt.

Müller wechselte den Architekten, der einen neuen Entwurf präsentierte. Dieser war in Gesprächen mit der Bauverwaltung der Gemeinde und dem Landratsamt abgestimmt. Jetzt kann das Ehepaar Müller den eigentlichen Bauantrag einreichen.

Alle Informationen finden Sie im Bericht auf merkur-online.de.

fw

Bayern-Stars privat: Haben Sie die Profis so schon mal gesehen?

Bayern-Stars privat: Haben Sie die Profis so schon mal gesehen?

Auch interessant

Meistgelesen

Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Nach Wechselgerüchten: Jetzt spricht Kimmich
Nach Wechselgerüchten: Jetzt spricht Kimmich

Kommentare