Achtelfinale bereits gesichert

Ein Trio fehlt: So reist der FC Bayern nach Belgien

+
Auch Rafinha (r.) und Thomas Müller (2.v.r) fehlen dem Rekordmeister in Anderlecht.

Der FC Bayern München ist mit 19 Spielern zum Champions-League-Spiel gegen den RSC Anderlecht aufgebrochen.

München - Neben den verletzten Manuel Neuer und Franck Ribéry traten am Dienstag auch Thomas Müller, David Alaba und Rafinha die Reise nach Belgien nicht an, wie der deutsche Fußball-Meister mitteilte. 

Nationalspieler Müller hat nach einer Muskelverletzung noch Trainingsrückstand. Bei Alaba und Rafinha gab es zunächst keine Begründung. Zum Aufgebot zählen auch die zuletzt angeschlagenen Thiago und Kingsley Coman. Die Bayern sind vor der Partie am Mittwoch (20.45 Uhr) beim punktlosen Tabellenletzten Anderlecht schon für das Achtelfinale qualifiziert.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Ich sage Dir mal eins“: Als Hoeneß auf einen Sky-Reporter losgeht, bekommt es Bernat so richtig ab
„Ich sage Dir mal eins“: Als Hoeneß auf einen Sky-Reporter losgeht, bekommt es Bernat so richtig ab
„Von Doppelmoral durchzogen“: Diese Jammer-PK ging nach hinten los
„Von Doppelmoral durchzogen“: Diese Jammer-PK ging nach hinten los
Sammer über FC Bayern: „Der Journalismus macht vieles richtig“
Sammer über FC Bayern: „Der Journalismus macht vieles richtig“
Live-Ticker: Lewandowski erlöst die Bayern - Süle im Rot-Glück
Live-Ticker: Lewandowski erlöst die Bayern - Süle im Rot-Glück

Kommentare