1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Thomas Müller verlängert Vertrag beim FC Bayern

Erstellt:

Von: Alexander Kaindl

Kommentare

Thomas Müller bleibt dem FC Bayern München erhalten. Der Offensivspieler hat seinen Vertrag bis 2024 verlängert.

München - Alles klar mit Thomas Müller! Der Ur-Bayer trägt weiterhin das Trikot des deutschen Rekordmeisters. Der FC Bayern München gab am Dienstag die Verlängerung des Vertrages (bisherige Laufzeit: 30. Juni 2023) bekannt - der neue Kontrakt läuft bis zum 30. Juni 2024. Nach langem Hin und Her gibt es nun endlich Klarheit und der FCB verlängert mit seinem ersten Topstar.

Thomas Müller
Geboren: 13. September 1989 (Alter: 32 Jahre), Weilheim in Oberbayern
Vertrag beim FC Bayern München bis: 30. Juni 2024
Hängende Spitze
Marktwert: 25 Millionen Euro

Thomas Müller verlängert Vertrag beim FC Bayern: Neuer Kontrakt bis 2024

Müller wechselte als Zehnjähriger zum FC Bayern, durchlief fortan alle Jugendmannschaften, reifte bei den Profis schließlich zum Stammspieler und Leistungsträger. Inzwischen hat er mehr als 600 Pflichtspiele für die Münchner absolviert - eine echte Hausnummer! Der gebürtige Oberbayer gewann zweimal das Triple, wurde mit einigen anderen Bayern-Stars 2014 Weltmeister. Vor wenigen Tagen feierte er seine elfte deutsche Meisterschaft mit den Roten.

Der Klub verkündete die Verlängerung unter anderem mit einem Kinderbild von Müller, das seit Jahren im Netz kursiert. Darauf ist der junge Thomas in seinem Zimmer zu sehen, er sitzt im Bayern-Trikot auf dem Bett. Dieses Bild wurde nun mit dem erwachsenen Thomas nachgestellt.

Thomas Müller bleibt beim FC Bayern München: „Eine Identifikationsfigur“

Was sagen Müller und die Bayern-Bosse zur Verlängerung? Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn wird in der Pressemitteilung des Vereins wie folgt zitiert: „Thomas Müller ist eine Identifikationsfigur, die das Wappen unseres Clubs im Herzen trägt. Den FC Bayern hat schon immer Kontinuität ausgezeichnet, und deshalb sind wir glücklich, dass es uns gelungen ist, auch mit diesem wichtigen Spieler zu verlängern. Er ist einer, der Führung übernimmt, außerdem ist er mit seiner Art in der Kabine ein wichtiger Charakter.“

Sportvorstand Hasan Salihamidzic betonte, dass man sich Thomas Müller nicht ohne den FC Bayern vorstellen könne - „und den FC Bayern nicht ohne Thomas Müller“. Deshalb sei man sehr glücklich, „dass Thomas seinen Vertrag vorzeitig bis zum Sommer 2024 verlängert hat. Thomas ist ein erfolgshungriger Führungsspieler, er ist ein Vorbild auf dem Platz und neben dem Platz und verkörpert den FC Bayern, wie es besser nicht geht“.

Thomas Müller: „Pack ma‘s weiterhin gemeinsam an“

Müller selbst blickt zurück: „Der gemeinsame Weg, seit ich im Jahr 2000 in die Jugend des FCB gewechselt bin, war bisher eine fantastische Erfolgsgeschichte. Es macht mir unheimlich Spaß, die roten Farben jedes Jahr aufs Neue auf und neben dem Spielfeld hochzuhalten. Selbst dann, wenn einem auch mal der Wind ins Gesicht bläst. Also pack ma‘s weiterhin gemeinsam an!“

Folgen dem Müller-Beispiel nun auch prominente Kollegen wie Robert Lewandowski, Manuel Neuer oder Serge Gnabry? Gerade um Lewandowski gibt es weiterhin Gerüchte - es wird schon über einen Nachfolger beim FC Bayern diskutiert. (akl)

Auch interessant

Kommentare