1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Verlängerung fast fix: Aussagen von Kahn und Müller lassen Bayern-Fans jubeln

Erstellt:

Von: Alexander Kaindl

Kommentare

Bleibt dem FC Bayern wohl noch länger erhalten: Thomas Müller.
Bleibt dem FC Bayern wohl noch länger erhalten: Thomas Müller. © kolbert-press / Imago

Wann verlängert Thomas Müller seinen Vertrag beim FC Bayern München? Es scheint nicht mehr lange zu dauern - das machen die jüngsten Aussagen deutlich.

München - Beim FC Bayern München mag viel in Bewegung sein. Sportliche Höhen und Tiefen, neue Gesichter im Vorstand und auf der Trainerbank, das mögliche Ende der Ära Lewandowski. Eine Tatsache, und darauf scheint man sich als Fan des Rekordmeisters immer verlassen zu können, die bleibt bestehen: Thomas Müller und der FCB - das gehört zusammen!

Thomas Müller
Geboren: 13. September 1989 (Alter 32 Jahre), Weilheim in Oberbayern
FC Bayern München
Hängende Spitze
Marktwert: 25 Millionen Euro

Thomas Müller: Vertragsverlängerung beim FC Bayern München wohl nur noch Formsache

Denn während bei vielen Leistungsträgern im Kader der Münchner immer wieder über einen Wechsel spekuliert wird, so zeichnet sich beim bayerischen Urgestein nun endgültig eine Verlängerung des 2023 auslaufenden Vertrages ab. Das machen die jüngsten Aussagen vom Osterwochenende deutlich.

Am Sonntagvormittag war Vorstandsboss Oliver Kahn zu Gast im Sport1-Doppelpass. Dabei wurde er natürlich zur aktuellen Situation befragt: Welche Verträge werden zeitnah verlängert? Bei Robert Lewandowski scheinen die Verhandlungen nicht unbedingt einfach zu sein, immer wieder wird ein Transfer zum FC Barcelona thematisiert. Auch bei Serge Gnabry scheint eine Einigung nicht unmittelbar bevorzustehen.

Verlängerung fast fix: Aussagen von Kahn und Müller lassen Bayern-Fans jubeln

Bei Müller sieht es anders aus: „Ich bin sehr, sehr zuversichtlich, dass wir relativ kurzfristig auch schon was dazu sagen können“, erklärte Kahn in der Sendung. Müller selbst wurde dann nach dem 3:0-Sieg des FC Bayern in Bielefeld auf die Thematik angesprochen. Seine Antwort: „De facto gibt‘s nichts zu verkünden, aber wir befinden uns in guten Gesprächen, im guten Austausch. Beide Seiten wollen und ich glaube, dass man da am Ende des Tages eine gute Lösung finden wird.“

Zum „wie, wann, wo“ wollte er nichts sagen. Dennoch: Diese Worte lassen die Bayern-Fans jubeln! Nach dem Lewandowski-Wirbel und dem bitteren Scheitern in der Champions League ist es für die Anhänger wohl eine der besten Nachrichten der jüngeren Vergangenheit. Müller spielt seit 2000 für seinen Lieblingsverein, ist in Oberbayern verwurzelt und gilt als letzte echte Identifikationsfigur des Klubs. (akl)

Auch interessant

Kommentare