Sammer adelt Dreifachtorschützen

Müller: Natürlich freue ich mich, aber..."

+
Unikat Thomas Müller.

München - So gigantisch hat es schon lange nicht mehr gemüllert! Mit seinem Dreierpack war Thomas Müller beim 4:0 in Frankfurt der Mann des Spiels (tz-Note 1).

 „Natürlich freue ich mich“, grinste er, „aber die Freude wird jetzt nicht bis Weihnachten anhalten.“ Typisch Thomas, zu hoch wollte er den zweiten Dreierpack seiner Karriere nicht hängen. Dabei lag der letzte immerhin viereinhalb Jahre zurück (3:1 gegen Bochum).

In klassischer Müller-Manier war der 25-Jährige zuvor auch auf dem Feld zur Stelle. Das 1:0 erzielte er mit dem Oberschenkel (22.), beim 2:0 vollendete er cool einen Konter (64.). Nur drei Minuten später schlich er sich wieder in den Strafraum und sorgte mit seinem dritten Treffer für die endgültige Entscheidung. „Thomas ist ein Phänomen“, lobte Sportvorstand Matthias Sammer den unberechenbaren Offensiv-Allrounder. Nur einer hatte am Samstag wohl mit einer Müller-Gala gerechnet: sein Förderer und Co-Trainer Hermann Gerland. Sammer: „Hermann hat zu mir auf der Bank schon gesagt: Thomas ist wie er ist, der wird heute noch das ein oder andere Tor machen.“

FCB siegt in Frankfurt: Note 1 für ... klar: Müller!

FCB siegt in Frankfurt: Note 1 für ... klar: Müller!

In Frankfurt feierte Müller zugleich auch noch ein persönliches Jubiläum. Im 272. Pflichtspiel im FCB-Dress erzielte er seinen 200. Scorer-Punkt. 106 Tore und 94 Assists stehen für das „Unikat“, wie Müller sich aufgrund seiner Spielweise selbst mal bezeichnete, zu Buche. Doch so schnell verfliegt die Freude über einen eigenen Treffer immer noch nicht. „Wenn man Tore schießt, kommt immer ein Kribbeln im Bauch auf. Auch, wenn man schon ein paar Spiele auf dem Buckel hat“, gestand Müller.

Auch dieses Jahr zählt der Spaßmacher wieder zu den Dauerbrennern bei den Roten. 15 Pflichtspiele hat er schon wieder für den FCB absolviert. Ab heute stehen knapp zwei Wochen beim DFB auf dem Programm. Müde scheint Müller trotzdem nie zu werden. „Er ist ein toller Junge, ein toller Botschafter für den FC Bayern“, adelt Sammer ihn. Doch auch beim Triple-Sieger und Weltmeister gibt es Luft nach oben – sonst wäre er auch fehl am Platz. Nicht nur beim Rekordmeister, vor allem bei Pep Guardiola. „Thomas hat eine große, große Nase“, lobt Pep seinen Offensivstar für seinen einzigartigen Instinkt. „Wenn er denkt: ‚Ich kann mich verbessern‘, dann wird er ein kompletter Fußballspieler.“

Mit sechs Treffern führt Müller jetzt auch die Torjägerliste der Liga mit an. Wenn er künftig so weitermüllert, könnte neben der Meisterschale auch eine zweite Trophäe nach München wandern. Im Gegensatz zur Schale warten die Bayern nämlich seit Mario Gomez 2011 schon fast vier Jahre auf eine Torjägerkanone…

Sven Westerschulze

auch interessant

Meistgelesen

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Abwerbeversuch durch FC Bayern: Darum blieb Neuhaus bei 1860
Abwerbeversuch durch FC Bayern: Darum blieb Neuhaus bei 1860
Sammer: Anruf bei Hoeneß nach öffentlicher Kritik
Sammer: Anruf bei Hoeneß nach öffentlicher Kritik
Medien: Alonso will seine Karriere im Sommer beenden
Medien: Alonso will seine Karriere im Sommer beenden
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

12,35 €
Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

14,35 €
Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Kommentare