Viele Spekulationen

Müller über seine Zukunft: "Ich glaubeee ..."

+
Thomas Müller.

München - Thomas Müller wurde auf der Pressekonferenz am Donnerstag auch über seine persönliche Zukunft befragt. Der Offensivspieler zögerte zunächst mit seiner Antwort.

Thomas Müller sollte am Donnerstag auf der Pressekonferenz eigentlich nur über das anstehende Pokal-Finale gegen Borussia Dortmund sprechen. Doch als ein Reporter ihn plötzlich über die vielen Spekulationen rund um seine Person ansprach, blieb dem sonst so redegewandten Oberbayern doch auf einmal kurz die Spucke weg. 

 Zuletzt saß Müller vor allem bei den wichtigen Duellen meist nur auf der Bank, was so einige Spekulationen nach sich zog. Es fielen unter anderem die Namen Manchester United und Louis van Gaal – was aber „allesamt Gerüchte sind, die nicht ich gestreut habe“, wie Müller meinte. Also? Was nun? Geht er oder bleibt er? „Ich habe noch drei Jahre Vertrag. Ich glaubeee…“, sagte Müller langsam, um nach kleiner Denkpause schließlich zu sagen: „Ich glaube, dass es da nicht groß etwas zu zweifeln gibt.“ Geht doch.

DFB-Pokal-Finale BVB - FCB: Hier im Live-Ticker

lop

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“

Kommentare