Sein Talent blitzte schon als Teenie auf

Timon Pauls: Scout bei Bayern dank Mama Lahm und Uli Hoeneß

+
Timon Pauls (r.) ist Nachfolger von Jürgen Jung.

FC Bayern München II - Es mit 23 Jahren zum Chefscout der Bayern-Jugend zu schaffen, sagt schon einiges über Timon Pauls aus. Dass er soweit gekommen ist, verdankt er auch Philipp Lahms Mutter und Uli Hoeneß.

Timon Pauls startet durch. Mit 23 Jahren ist er beim FC Bayern zum Chefscout der Jugendabteilung aufgestiegen. Schon als junger Bursche blitzte sein Talent bei seinem Heimatverein SC Amicitia auf. Als er mit seiner Mannschaft in der C-Jugend ins Trainigslager nach Tschechien fuhr, organisierte er einfach mal ein Freunschaftsspiel gegen Sparta Prag, wie er im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung erzählt.

Seine Fähgikeiten als Macher zeigten sich früh. Anfangs hat es "einfach nur Spaß gemacht". Als Scout beim FT Gern, dem Heimatverein von Philipp Lahm, wurde auch dessen Mutter Daniela auf ihn aufmerksam und empfahl ihm, sich bei den Profivereinen Münchens zu bewerben. "Sie hat mir damals gesagt: Ich merke, dass du das leistungsmäßiger aufziehen willst."

So landete er zunächst bei den Löwen an der Grünwalder Straße. Später zog es ihn dann zum FC Bayern. Dass er jetzt zum Chefscout der Jugenabteilung befördert wurde, verdankt er vor allem auch Uli Hoeneß. Der ehemalige Präsident der Bayern, der seit dem vergangenen Sommer als Freigänger die Nachwuchsabteilung des Rekordmeisters auf Vordermann bringt, merkte schnell, dass Pauls zu höherem berufen ist. "Er hat mich gefragt, ob ich mir das zutraue", berichtet Pauls, der die große Chance sofort am Schopf packte. "Ich habe natürich sofort Ja gesagt."

Sein Aufstieg ist beeindruckend. Seit fünf Jahren ist er in verschiedenen Funktionen an der Säbener Straße tätig. Wenn Pauls so weiter macht, ist die nächste Beförderung beim Rekordmeister nur eine Frage der Zeit.

 

 

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sammer: Anruf bei Hoeneß nach öffentlicher Kritik
Sammer: Anruf bei Hoeneß nach öffentlicher Kritik
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Wegen „Robbery“ und Alonso: Dem FC Bayern drohen Probleme
Wegen „Robbery“ und Alonso: Dem FC Bayern drohen Probleme
<center>Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)</center>

Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)

109,00 €
Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l mit Deckel</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l …

26,95 €
Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l mit Deckel
<center>Bavaria-Omat: Schlüsselanhänger mit bayerischen Sprüchen</center>

Bavaria-Omat: Schlüsselanhänger mit bayerischen …

7,50 €
Bavaria-Omat: Schlüsselanhänger mit bayerischen Sprüchen
<center>Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017</center>

Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017

8,99 €
Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017

Kommentare