Laut Medienbericht "vergiftete Stimmung"

Bayern-Nachwuchs: Fieser Machtkampf hinter den Kulissen

+
Michael Tarnat (li.) und Heiko Vogel hatten angeblich eine Fehde, die zur Trennung des Ex-Profis und Jürgen Jung führte.

FC Bayern München II - War die Trennung von Michael Tarnat und Jürgen Jung doch nicht ganz einvernehmlich? Laut eines Medienberichts gab es Ärger in der Nachwuchsabteilung. Von einer Fehde ist die Rede.

Aufgrund „unterschiedlicher Auffassungen über die künftige Ausrichtung im Jugendbereich des Klubs“ hat Ex-Profi Michael Tarnat (46) sein Amt als sportlicher Leiter der Jugendteams des FC Bayern bis zur U16 niedergelegt. Dies teilte der Rekordmeister am Dienstag mit. Auch Jürgen Jung (40) trat von seinem Posten als Chefscout der FC-Bayern-Jugendteams zurück. Wie der Klub betonte, habe es sich jeweils um eine Trennung in „beiderseitigem Einvernehmen“ gehandelt.

Die Website der Bild berichtete jedoch von einem Machtkampf, der hinter den Kulissen der Bayern getobt habe. Demnach wurde den beiden intern vorgeworfen, die Stimmung vergiftet zu haben. So hätten sie eine persönliche Fehde gegen Heiko Vogel (40, ebenso Sportlicher Leiter des Nachwuchsbereiches) und Jugendtrainer Tim Walter (40) geführt, statt sich auf ihre Arbeit in der Jugendarbeit zu konzentrieren.

Der Technische Direktor Michael Reschke, Sportvorstand Matthias Sammer und bald wohl auch wieder Uli Hoeneß wollen den Nachwuchsbereich des FC Bayern kräftig aufbauen. Hierfür wurde im Oktober schon wortwörtlich ein Grundstein gelegt und mit dem Bau eines rund 60 Millionen teuren Leistungszentrums begonnen. Dieses soll ab 2017 Kern der vergrößerten Nachwuchsarbeit des FCB sein.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Supertalent Ante Coric: Einst sagte er dem FC Bayern ab - und jetzt?
Supertalent Ante Coric: Einst sagte er dem FC Bayern ab - und jetzt?
Transferpläne: Zwei Profis können gehen - Ansage an Boateng
Transferpläne: Zwei Profis können gehen - Ansage an Boateng

Kommentare