Rom will Bayern ärgern

Totti: "Wir können die wandelnde Gefahr sein"

Rom - Mit 38 Jahren ist Francesco Totti einer der wichtigsten Spieler beim AS Rom. Die Club-Legende brennt wie der gesamte Verein auf das Königsklassen-Duell mit dem FC Bayern - und jagt weiter Rekorde.

Die Favoritenrolle überlässt Francesco Totti ohne Zögern dem Gast. „Ich sehe in Europa Chelsea und Real Madrid vorne, aber Bayern kommt immer mindestens unter die ersten Vier. Wir wissen, dass wir in einer schwierigen Gruppe sind“, gab der 38 Jahre alte Kapitän des AS Rom vor dem Champions-League-Duell mit dem FC Bayern am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) zu. Doch Hoffnung auf eine Überraschung macht sich Totti trotzdem: „Wir wissen, dass wir die wandelnde Gefahr in der Gruppe sein können“, meinte er.

Und auch seine persönliche Rekordjagd hat der „König von Rom“, wie Trainer Rudi Garcia die Club-Legende im „Kicker“ bezeichnete, noch lange nicht beendet. Mit seinem Treffer zum 1:1 bei Manchester City wurde der Mittelfeldspieler, der auch nach mehr als 15 Jahren bei AS Rom noch zu den wichtigsten Spielern zählt, vor knapp drei Wochen zum ältesten Torschützen in der Geschichte der Champions League. Ein mögliches nächstes Ziel: das insgesamt 100. Tor des AS Rom in der europäischen Königsklasse und dem Vorgängerwettbewerb erzielen. 99 hat der Club bereits auf dem Konto. Und auch den 90. Treffer erzielte Totti - 2010 zum 3:2-Heimsieg gegen den FC Bayern München.

Beim 3:0 in der Serie A gegen Chievo Verona am Samstag sollte Totti eigentlich geschont werden, spielte dann aber doch. „Diese Partie war zu wichtig, ich konnte nicht ohne Francesco beginnen“, erklärte Coach Garcia. Der Mittelfeldspieler erzielte ein Tor, bereitete eins vor und war laut „Gazzetta dello Sport“ an 60 Prozent aller gefährlichen Situationen beteiligt. „Er hat für das Team einen Wert ohne Ende“, schwärmte die Zeitung. Garcia lobte im „Kicker“: „Er ist demütig, uneigennützig und stellt das Wohl der Roma immer vor persönliche Bestmarken. Das macht einen Weltklassespieler aus.“

Vor allem der Sieg gegen Chievo und die bisherigen Ergebnisse in der Champions League mit vier Punkten aus den Partien gegen ZSKA Moskau und Manchester City machen dem italienischen Vizemeister Mut für das Duell mit dem deutschen Champion. „Spektakel und Tore. Bayern, wir sind bereit“, titelte der „Corriere dello Sport“. Garcia mahnte jedoch: „Dienstag sind wir Außenseiter. Wir müssen bei 120 Prozent sein und hoffen, dass sie nur bei 70 sind, um gewinnen zu können.“ Der Trainer versprach aber auch: „Es wird ein Olympiastadion sein, wie wir es noch nie erlebt haben, das Stadion wird brennen.“

Gegen die Bayern kehrt der gegen Chievo noch geschonte Gervinho in die Startelf zurück, Juan Manuel Iturbe könnte nach einer Verletzung sein Comeback feiern. Diese Tatsache und das Spiel der Römer in den vergangenen Wochen lassen den Club an eine Überraschung gegen den FC Bayern glauben - und vielleicht sogar an ein Weiterkommen in der schweren Gruppe E. Garcia betonte im „Kicker“: „Der Plan ist, die Roma in die europäische Elite zu führen und die Champions League am besten noch mit Francesco Totti zu gewinnen - das hätte er bei seiner fantastischen Karriere wirklich verdient.“

dpa

Gute Laune beim Abschlusstraining vor CL-Duell gegen Rom

Gute Laune beim Abschlusstraining vor CL-Duell gegen Rom

Rubriklistenbild: © AFP

auch interessant

Meistgelesen

TV-Kritik zum Bayern-Spiel: Make DELLE great again!!
TV-Kritik zum Bayern-Spiel: Make DELLE great again!!
„Das ist schon jetzt das Tor des Jahres“
„Das ist schon jetzt das Tor des Jahres“
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

25,50 €
HEILAND Doppelbockliqueur

Kommentare