Argentinier auf Bayerns Wunschliste?

Hamann: "Di Maria würde zum FC Bayern passen"

+
Angel di Maria, zur Zeit noch in Diensten von Manchester United, könnte im Sommer zum FC Bayern wechseln.

München - Dietmar Hamann sieht in Angel di Maria einen möglichen Kandidaten für den FC Bayern. Laut Medienberichten steht der Argentinier auf der Transfer-Wunschliste für den Sommer.

Dass die Bayern auf der Suche nach Verstärkung für ihre beiden Flügelpositionen sind, ist kein Geheimnis. Dabei soll Angel di Maria von Manchester United, der beidseitig einsetzbar ist, in den Fokus der Münchner gerückt sein. Wie der Sky-Reporter Uli Köhler am Rande der Champions-League-Partie gegen den FC Barcelona erfahren haben will, soll der 27-Jährige im Sommer an die Säbener Straße wechseln: "Angel Di Maria ist der Wunschkandidat der Bayern für die kommende Saison", sagte er am Mittwoch im Camp Nou.

Auch Ex-Bayern-Profi und England-Legionär Dietmar Hamann sieht im Argentinier Angel di Maria einen möglichen Neuzugang: „Ja, das könnte passen. Der Spieler hat natürlich unheimlich viel Geld gekostet für Manchester United. Aber er hat hier nicht so die Leistung gebracht“, stellte Hamann im exklusiven Telefon-Interview mit Sky Sport News HD fest.

Denn vor der Saison überwiesen die Engländer 75 Millionen Euro an Real Madrid für den Flügelflitzer und statteten ihn mit einem Vertrag bis 2019 aus. Allerdings spielt er unter ManU-Trainer Louis van Gaal eine untergeordnete Rolle und hat seinen Stammplatz längst verloren. In den letzten sechs Spielen kam er von der Bank und erhielt nur wenig Einsatzzeit. Auch aufgrund der daraus möglicherweise entstandenen Unzufriedenheit, wäre der Wechsel nach München durchaus vorstellbar.

Billig dürfte es für die Bayern also nicht werden, ein Transfer in diese Größenordnung ist aber auch nicht ausgeschlossen. Aktuell beläuft sich der Marktwert von Angel di Maria auf 65 Millionen Euro (laut transfermarkt.de).

Bisher haben die Bayern höchstens 40 Millionen Euro für einen Spieler ausgegeben. Diese Summe zahlte der Verein 2012 für den Spanier Javi Martinez. Dass genügend Geld für eine Verpflichtung von Angel di Maria da ist, bestätigte kürzlich Jan-Christian Dreesen, Finanzvorstand des FC Bayern: "Ja, wir können 100 Millionen Euro für einen Spieler zahlen."

Was auch für einen Verpflichtung sprechen könnte: Manchester United hat aktuell Oranje-Nationalspieler Memphis Depay von PSV Eindhoven verpflichtet. Der holländische Flügelflitzer wäre eine ziemlich harte Konkurrenz für den aktuellen Bankdrücker di Maria.

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

mzl/SID

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Ancelottis Bilanz nach dem Trainingslager: Alles super!
Ancelottis Bilanz nach dem Trainingslager: Alles super!

Kommentare