Verpflichtung bereits fix

Überraschungsdeal! Bayern holt diesen Verteidiger

+
Juan Bernat wird ein Bayer.

München - Überraschungsdeal beim FC Bayern! Der Rekordmeister hat einen neuen Verteidiger verpflichtet, dessen Name vorab gar nicht in der Gerüchteküche aufgetaucht war.

Der FC Bayern hat Juan Bernat vom FC Valencia verpflichtet. Heimlich, still und leise fädelte der Rekordmeister den Transfer des 21-Jährigen ein. Er erhält einen Fünfjahresvertrag, wie der FC Bayern verkündete. Der neue Mann bekommt die Nummer 18 und wird am kommenden Donnerstag erstmals mittrainieren.

"Juan Bernat ist ein außergewöhnlicher, junger Spieler, den wir schon lange beobachtet haben. Er ist schnell, zweikampfstark, hat einen unglaublichen Zug zum Tor", schwärmt Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer. "Wir sind sicher, dass wir mit Juan Bernat eine sehr gute Investition für die Zukunft unserer Mannschaft getätigt haben. Wir heißen ihn beim FC Bayern herzlich willkommen!"

Der 21-Jährige freut sich auf seine neue Aufgabe. "Ich bin sehr glücklich, dass ich künftig bei diesem großen Klub spielen darf", erklärte Bernat nach seiner Vertragsunterzeichnung. "Der FC Bayern ist einer der größten Klubs Europas und der Welt, ich freue mich sehr, künftig mit Spielern wie Lahm, Neuer, Schweinsteiger, Robben und Ribéry in einem Team zu stehen und Pep Guardiola als Trainer zu haben. Ich werde alles geben, um mit diesem Klub Erfolg zu haben."

Bernat ist gelernter Linksverteidiger, kann aber auch als offensiver Linksaußen spielen. In seiner Vita stehen außerdem sechs Einsätze für die spanische U21-Nationalmannschaft. Er dürfte zunächst als Backup für David Alaba eingeplant sein - oder aber, um für den Österreicher reinzurotieren, falls Alaba ins zentrale Mittelfeld rückt. Bernats Verpflichtung ist wohl auch ein Signal, dass der Abschied von Diego Contento bevorsteht. Denn drei Linksverteidiger braucht der FC Bayern in seinem Kader wohl nicht.

Bernat war in der abgelaufenen Saison Stammspieler beim FC Valencia, wäre bei den Spaniern eigentlich noch ein Jahr unter Vertrag gestanden. Laut Bild lässt sich der Rekordmeister Bernats Dienste zehn Millionen Euro Ablöse kosten.

"Wir sind sehr zufrieden, sowohl mit dem Spieler als auch dem FC Valencia eine sehr gute und schnelle Lösung gefunden zu haben", freut sich Jan-Christian Dreesen, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG, "Juan Bernat wird am Dienstagabend in Valencia noch von seinem bisherigen Klub verabschiedet und ab Donnerstag in München sein."

lin

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

Lesen Sie auch: 

Nach Bernat-Deal: Rückt Alaba ins Zentrum?

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?
Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?
Hummels erklärt die Heynckes-Bayern: Warum es jetzt klappt
Hummels erklärt die Heynckes-Bayern: Warum es jetzt klappt
Wie im Triple-Jahr: "Papa" Heynckes macht die Bayern flott
Wie im Triple-Jahr: "Papa" Heynckes macht die Bayern flott

Kommentare