Spitzenklub gibt nicht auf

Barca lässt bei Bayern-Youngster Tillman nicht locker

+
Timothy Tillman ist scheinbar weiterhin auf dem Radar des FC Barcelona. F: Weih

FC Bayern München (A-Junioren) - Der FC Barcelona gibt nicht auf und bemüht sich weiterhin um Bayern-Juwel Timothy Tillman. Obwohl Präsident Hoeneß bereits eine Absage erteilt hat, geben die Katalanen nicht auf. 

Knapp zwei Jahre ist Timothy Tillman jetzt an der Säbener Straße. Der FC Bayern griff für den damals 16-Jährigen tief in die Tasche und zahlte 500.000 Euro Ablöse an die SpVgg Greuther Fürth. Der Präsident der Kleeblätter, Helmut Hack, war damals auf den deutschen Branchenprimus nicht gut zu sprechen und bezeichnete den Abgang als "Katastrophe".

Gut möglich, dass es den Roten bald ähnlich ergeht wie einst den Franken. Der FC Barcelona will den Junioren-Nationalspieler weiterhin verpflichten, obwohl die Absage vor wenigen Wochen von Präsident Uli Hoeneß persönlich kam. "Es gab das konkrete Angebot des FC Barcelona an Timothy, sie haben ihn über Monate beobachtet und hätten ihn gerne zur neuen Saison geholt", bestätigte sein Berater damals. "Barcelonas Plan wäre gewesen, ihn sofort bei der ersten Mannschaft mittrainieren zu lassen und ihm über die zweite Mannschaft Spielpraxis zu verschaffen. In zwei bis drei Jahren hätte er fester Bestandteil der Profis werden sollen.“

Transfergerücht: FC Barcelona wagt neuen Vorstoß bei Timothy Tillman vom FC Bayern München

Wie die spanische Zeitung Mundo Deportivo jetzt berichtet, wagen die Katalanen einen neuen Vorstoß. Zwar würde man bisher gegen eine Wand sprechen, doch aufgeben kommt den stolzen Spaniern offenbar nicht in den Sinn. Stattdessen soll jetzt über einen Mittelsmann erneut versucht werden, den Mittelfeldspieler nach Spanien zu locken. 

Das Interesse der spanischen Vereinen ist nicht neu. Bereits im vergangenen Jahr wurde Tillman angeblich von Real Madrid beobachtet. Auch damals bestätigte Rössner die Anfrage, verwies aber auf das bei den Königlichen gescheiterte norwegische Talent Martin Oedergaard.

Der 18-Jährige wird sich über seine Zukunft erst in den kommenden Tagen oder Wochen Gedanken machen können. Er muss am Dienstag im Halbfinal-Rückspiel mit seiner Mannschaft einen 1:3-Rückstand umbiegen. Im Hinspiel war Tillman einer der auffälligsten Bayern-Spieler.

FC Bayern München: Alle Transfergerüchte im Überblick

Welche Spieler holt der Rekordmeister zur Saison 2017? Wer verlässt die Bayern? Wir haben bereits alle Transfergerüchte zum FC Bayern München zusammengefasst.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rassismus-Eklat um Lukaku: Italienisches Sportgericht mit unfassbarem Urteil 
Rassismus-Eklat um Lukaku: Italienisches Sportgericht mit unfassbarem Urteil 
FC Bayern: Sechs Stars im neuen Mannschaftsrat - Kimmich mit großer Verantwortung
FC Bayern: Sechs Stars im neuen Mannschaftsrat - Kimmich mit großer Verantwortung
Effenberg warnt vor frühem CL-Aus: „Gefahr, dass Bayern international abgehängt wird“
Effenberg warnt vor frühem CL-Aus: „Gefahr, dass Bayern international abgehängt wird“
TV-Kritik: Lothar Matthäus erklärt Nagelsmann die Leipzig-Taktik
TV-Kritik: Lothar Matthäus erklärt Nagelsmann die Leipzig-Taktik

Kommentare