Angeblich Rechtsverteidiger im Visier

Transfergerücht: Holt der FC Bayern München diesen Lahm-Nachfolger?

+
Transfergerücht: Holt der FC Bayern München Rick Karsdorp von Feyenoord Rotterdam?

München – Transfergerüchten zufolge ist der FC Bayern München bei der Suche um einen Nachfolger Philipp Lahm über Rick Karsdorp von Feyenoord Rotterdam gestolpert. 

Die  Diskussionen, ob Joshua Kimmich künftig rechts in der Viererkette oder als Sechser aufläuft, könnten mit der Verpflichtung eines Rechtsverteidigers eine Ende haben. Selbst Philipp Lahm, der jahrzehntelang der konstanteste Außenverteidiger der Welt war, wurde in seiner Anfangszeit zum VfB Stuttgart verliehen, um dort Spielpraxis zu sammeln. Entweder die Bayern gehen den Schritt, es ähnlich zu machen wie bei Lahm oder sie holen einen gestandenen Rechtsfuß, der keine Probleme hat, mittelfristig den aktuellen Bayern-Kapitän vergessen zu machen. Für die erste Variante könnte der Rekordmeister in der holländischen Eredivisie fündig werden. Die Liga gilt schon lange als Sprungbrett für Talente. Spieler wie der Brasilianer Ronaldo (PSV Eindhoven), der Schwede Zlatan Ibrahimovic oder der Uruguayer Luis Suarez (beide Ajax Amsterdam) machten einst im Nachbarland auf sich aufmerksam. Für die Lahm-Nachfolge soll sich der FC Bayern München eben auch in dieser Liga umgesehen haben. Der 14-malige niederländische Meister Feyenoord Rotterdam hat einen 22-Jährigen im Kader, der auf der Außenbahn geglänzt hat. Die Rede ist von Rick Karsdorp.

Kann der FC Bayern München überhaupt einen gleichwertigen Lahm-Ersatz finden?

Gibt es überhaupt einen Spieler in Europa, der Lahm ersetzten könnte? Der 1,84 Meter große Karsdorp durchlief alle Jugendabteilungen von Feyenoord. Die Ausbildung der Talente ist in den Niederlanden auf europäischem Top-Niveau. Der Trainer von Feyenoord ist aktuell Giovanni van Bronckhorst, ein ehemaliger Außenverteidiger. Mit der holländischen Nationalmannschaft belegte van Bronckhorst 2010 den zweiten Platz bei der WM in Südafrika. Unter dem Vize-Weltmeister spielte sich Rick Karsdorp in die Notizbücher europäischer Top-Scouts. Laut demTelegraaf auch in das vom FC Bayern München. Bayern scheint an dem Defensivspezialisten dran zu sein. Der Vorteil für die Roten: Karsdorp ist nicht enorm teuer. Zwar wurde sein Vertrag erst Mitte April bis 2021 verlängert, sein Marktwert liegt laut transfermarkt.de aber bei 6,5 Millionen Euro. Eine Möglichkeit wäre es, den Holländer zu kaufen und an einen anderen Bundesligisten auszuleihen, um zu testen, ob er wirklich die Qualität hat. Ein andere Möglichkeit ist, Karsdorp zu verpflichten und ihn bei Feyenoord noch ein weiteres Jahr entwickeln zu lassen. Denn: Feyenoord ist aktuell Erster, und sollten sie die Meisterschaft gewinnen, wären sie für die Champions League qualifiziert. Dort könnte Karsdorp auf höchstem Niveau sein Können unter Beweis stellen. Gute Auftritte in der Königsklasse würden seinen Marktwert steigern und das Interesse von weiteren Top-Klubs wecken. Also wäre es einfacher, das Talent in diesem Sommer an sich zu binden.

Ist Karsdorp zu grün hinter den Ohren?

Das Potenzial können Experten Rick Karsdorp auf keinen Fall absprechen, allerdings ist die Frage, wie weit der Niederländer in seiner Entwicklung schon ist. Seit 2014 ist er in der höchsten Spielklasse regelmäßig zum Einsatz gekommen und hat sich in der Saison 2015/2016 mit zehn Vorlagen zum absoluten Stammspieler gemausert. International durfte er diese Saison schon im Old Trafford ran. Allerdings verloren die Rotterdamer 0:4. Im Hinspiel war Feyenoord gegen die Mourinho-Truppe erfolgreich. Alle sechs Gruppenspiele in der Europa League spielte Karsdorp durch. Mit den echten Superstars konnte er sich noch nicht messen. Auch wenn in der Eredivisie ordentlicher Fußball gespielt wird, werden Fehler in den europäischen Topligen, wie es die Bundesliga ist, härter bestraft.

FC Bayern München: Alle Transfergerüchte im Überblick

Wen holen die Bayern als Verstärkung? Wir haben bereits alle Transfergerüchte im Überblick zusammengefasst.

Hier einige Highlights von Rick Karsdorp:

AnK

Auch interessant

Meistgelesen

Bundesliga: RB Leipzig gegen FC Bayern München heute live im TV und Live-Stream
Bundesliga: RB Leipzig gegen FC Bayern München heute live im TV und Live-Stream
FC Bayern: Sechs Stars im neuen Mannschaftsrat - Auf wen vertraut Trainer Niko Kovac?
FC Bayern: Sechs Stars im neuen Mannschaftsrat - Auf wen vertraut Trainer Niko Kovac?
Startelf-Poker: FC Bayern mit altem Erfolgsrezept gegen RB Leipzig? So könnte Kovac aufstellen
Startelf-Poker: FC Bayern mit altem Erfolgsrezept gegen RB Leipzig? So könnte Kovac aufstellen
Klose: Luca Toni lacht sich heute noch über „Diktator“ van Gaal kaputt
Klose: Luca Toni lacht sich heute noch über „Diktator“ van Gaal kaputt

Kommentare