Zieht es den Ur-Bayern in den Süden?

Blog spekuliert: Müller im Visier von spanischem Top-Klub

+
Nach seiner Pleiten-Saison will es Thomas Müller in dieser Spielzeit noch einmal bei den Bayern wissen - oder doch deutlich weiter südlich?

Die Position von Thomas Müller beim FC Bayern ist nicht mehr unangefochten. Nun soll ein spanischer Top-Klub Interesse am Stürmer haben - und einen Plan für die Ablöse.

München - Der Konkurrenzkampf in der Offensivabteilung der Roten wird derzeit nicht gerade weniger. Zwar wurde nach der Verpflichtung von James Rodriguez auch Linksfuß Douglas Costa an Juventus Turin verliehen und Serge Gnabry postwendend für eine Saison nach Hoffenheim weitergeschickt, doch für Thomas Müller dürften derlei Planspiele keine Option sein. Bislang zumindest. Der Ur-Bayer hat eine echte Pleite-Saison hinter sich. Und da es auf seiner Lieblingsposition direkt hinter der Spitze eher noch enger als in der vergangenen Spielzeit zugeht, könnte sich Müller zumindest den einen oder anderen Gedanken über einen Tapetenwechsel machen.

Das ist auf jeden Fall so, wenn man dem spanischen Blog defensa central Glauben schenken darf. Dieser kümmert sich ausschließlich um die Belange von Real Madrid und spekuliert, dass die Königlichen ein Auge auf Müller geworfen haben. Die Rechnung geht wie folgt: Demnach wollte der Champions-League-Sieger eigentlich das letzte Saison groß aufspielende Talent Kylian Mbappe vom AS Monaco in die spanische Hauptstadt locken. Da die Monegassen das 140-Millionen-Angebot für den französischen Youngster als zu niedrig abstempelten, müsse sich Real nun anderweitig umsehen.

Müller durch Rodriguez-Deal im Visier von Real?

Und der Markt für internationale Top-Stürmer ist nicht gerade dicht gesäht. Zwar baggert Madrid seit Jahren beharrlich an Bayerns Robert Lewandowski, und der scheint zumindest auch gar nicht abgeneigt, doch da spielt der FC Bayern absolut nicht mit. Durch den Verkauf von Alvaro Morata für sportliche 80 Millionen Euro an Chelsea London sind die Kassen von Real auf jeden Fall wieder gut gefüllt.

Den Anstoß für einen Wechsel Müllers zu den Königlichen soll ausgerechnet der Weg von James Rodriguez in die andere Richtung gegeben haben. Denn durch seinen Transfer ist das Verhältnis zwischen den beiden europäischen Top-Klubs gerade sehr gut. Auch für Müller soll es laut dem Blog die Idee eines Leih- und dann Verkaufs-Deals geben.

Müller nach Madrid: Pro und Contra

Ob die Bayern allerdings wirklich Interesse haben, eines der letzten ihrer Urgesteine bis zum 31. August (dann schließt das Transferfenster) ziehen zu lassen? Zwar machte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge nach der letztjährigen Seuchen-Saison durchaus Druck auf Müller, doch vor allem bei den Fans dürfte ein Verkauf ihres schmalhaxigen Freigeistes eher weniger gut ankommen. Genießt doch durch seine stets nahbare Art einen guten Ruf bei der Anhängerschaft der Roten.

Zudem läuft der Vertrag von Thomas Müller bei den Bayern noch bis 2021. Das gibt den Münchnern gewisse Argumente, was eine Ablösesummer betrifft. Und auch ob Müller wirklich in das stark auf Athletik ausgelegte System von Real-Trainer Zinedine Zidane passt, darf bezweifelt werden. Andererseits: Mit Toni Kroos hat Müller mindestens einen ehemaligen Teamkollegen in Madrid, der ihm das Eingewöhnen erleichtern könnte. Und ein dauerhaftes internes Duell gegen CR7 und Co. könnte für den gebürtigen Weilheimer auch einen gewissen Reiz haben. 

Auf der anderen Seite muss hier natürlich auch darauf hingewiesen werden, dass ein Blog, der sich als die „Stimme von Real Madrid“ bezeichnet, nicht unbedingt die seriöseste Quelle für so ein Hammer-Gerücht ist.

Von Neuer bis Lewandowski: Das sind die Schulabschlüsse der Bayern-Stars

Deutscher Meister wird nur der FCB! Als fünfmaliger Champion in Folge starten die Roten in die Saison 2017/2018. Viele der Profis haben es aber auch im Köpfchen - wie unsere Übersicht der Schulabschlüsse beweist.
Deutscher Meister wird nur der FCB! Als fünfmaliger Champion in Folge starten die Roten in die Saison 2017/2018. Viele der Profis haben es aber auch im Köpfchen - wie unsere Übersicht der Schulabschlüsse beweist. © sampics / Stefan Matzke
Manuel Neuer, FC Bayern München
Manuel Neuer: Fachabitur © dpa
Sven Ulreich, FC Bayern München
Sven Ulreich: Mittlere Reife © dpa
Christian Früchtl, FC Bayern München, Trainingslager
Christian Früchtl: noch keinen Abschluss (baut gerade sein Abitur) © dpa
Rafinha, FC Bayern München
Rafinha: Abitur © Christina Pahnke / sampics
Joshua Kimmich, FC Bayern München
Joshua Kimmich: Abitur © Christina Pahnke / sampics
Javi Martínez, FC Bayern München
Javi Martinez: Abitur © sampics / Stefan Matzke
Mats Hummels, FC Bayern München
Mats Hummels: Mittlere Reife © dpa
Jerome Boateng, FC Bayern München
Jerome Boateng: Mittlere Reife © dpa
Niklas Süle, 1899 Hoffenheim
Niklas Süle: Fachabitur © dpa
Felix Götze, FC Bayern München
Felix Götze: Abitur © dpa
David Alaba, FC Bayern München
David Alaba: Mittlere Reife © AFP
Juan Bernat, FC Bayern München
Juan Bernat: Mittlere Reife © Christina Pahnke / sampics
Marco Friedl, FC Bayern München,  FC Schalke 04
Marco Friedl (l.): Handelsschulabschluss © sampics / Stefan Matzke
Thiago, FC Bayern München
Thiago: Abitur © AFP
Sebastian Rudy
Sebastian Rudy: Fachabitur © dpa
Gianluca Gaudino, FC Bayern München
Gianluca Gaudino: Mittlere Reife © MIS
Renato Sanches, FC Bayern München
Renato Sanches: Hauptschulabschluss © MIS
Arturo Vidal, FC Bayern München
Arturo Vidal: Abitur © AFP
Niklas Dorsch, FC Bayern München
Niklas Dorsch (M.): noch kein Abschluss (Fachabitur abgebrochen?) © Brouczek
Fabian Benko, FC Bayern München
Fabian Benko (r.): Mittlere Reife © dpa
Franck Ribéry, FC Bayern München
Franck Ribéry: Hauptschulabschluss © dpa
Arjen Robben, FC Bayern München
Arjen Robben: Fachabitur © AFP
Douglas Costa, FC Bayern München
Douglas Costa: Mittlere Reife © MIS
Kinglsey Coman, FC Bayern München
Kinglsey Coman: Mittlere Reife © AFP
Thomas Müller, FC Bayern München
Thomas Müller: Abitur © sampics / Stefan Matzke
Robert Lewandowski, FC Bayern München
Robert Lewandowski: Abitur © dpa

Mehr Transfergerüchte zum FC Bayern für die aktuelle Saison finden Sie in diesem Artikel.

bix

Auch interessant

Meistgelesen

Havertz zum FC Bayern: Ebnet dieser Transfer den Weg für eine Verpflichtung?
Havertz zum FC Bayern: Ebnet dieser Transfer den Weg für eine Verpflichtung?
Fiete einfach arpserviert: Warum kommt der FCB-Youngster unter Kovac nicht zum Zug? 
Fiete einfach arpserviert: Warum kommt der FCB-Youngster unter Kovac nicht zum Zug? 
Bayern-Profis nutzen freien Tag und feiern auf der Wiesn - auch FCB-Legenden gönnen sich Mass
Bayern-Profis nutzen freien Tag und feiern auf der Wiesn - auch FCB-Legenden gönnen sich Mass
FC Bayern: Leroy Sané noch auf dem Wunschzettel des Rekordmeisters? Wunder-Therapie soll ihm helfen
FC Bayern: Leroy Sané noch auf dem Wunschzettel des Rekordmeisters? Wunder-Therapie soll ihm helfen

Kommentare