Abwehr-Ass vom AC Mailand

Transfergerücht: Italienischer Topverteidiger beim FC Bayern im Gespräch

+
Leonardo Bonucci (3.v.l.) wechselte erst vergangenen Sommer von Juventus Turin zum AC Mailand.

Der FC Bayern München könnte seine Abwehr möglicherweise noch verstärken. Anscheinend sollen die Münchner beim AC Mailand fündig geworden sein. Das besagt zumindest ein Gerücht aus England.

München - Der FC Bayern München hat gesehen, wie schnell es gehen kann. Jerome Boateng musste gegen Real Madrid im Hinspiel der Champions League verletzt vom Spielfeld. Als Ersatz machte Niklas Süle seine Sache gut. In der Liga durfte dann sogar Lars Lukas Mai ran, der mittlerweile einen Profivertrag erhalten hat. Aber was, wenn einer dieser Spieler verletzt oder gesperrt gewesen wäre?

Natürlich kann Javi Martinez den Aushilfsverteidiger geben, doch fehlt den Münchnern nicht noch ein Weltklasse-Innenverteidiger? Da wäre Leonardo Bonucci doch genau der richtige Mann. Wie die Sun berichtet, soll der Rekordmeister am Verteidiger interessiert sein. Der AC Mailand hat sich nicht für die Champions League qualifiziert, in der der Italiener angeblich gerne spielen würde. Außerdem sind die Rossineri auf Einnahmen wegen des Financial Fairplay angewiesen.Im Gespräch sind angeblich 35 Millionen Euro Ablöse.

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

Bonucci zum FC Bayern? Italiens Fußballer des Jahres 2016 würde sich bestimmt nicht mit einer Ersatzrolle zufrieden geben. Mats Hummels und Jerome Boateng sind gesetzt. Vielleicht versucht Niko Kovac auch sein bewährtes System in München durchzusetzen. Denn der Trainer spielt am liebsten mit einer Dreierkette. Dazu gibt es zwei Außenläufer. Manche sehen eine Dreierkette, manche eine Fünferkette. Auf jeden Fall ist das System variabel.

Eintracht Frankfurt, Kovacs derzeitiger Arbeitgeber, steht hinten relativ sicher. Sie haben die sechstbeste Verteidigung in der abgelaufenen Saison. Bonucci könnte also auch mit Hummels und Boateng auf dem Feld stehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Uli Hoeneß soll DFB vor Özil-Einsatz gewarnt haben - Bayern-Boss kritisiert Borussia Dortmund
Uli Hoeneß soll DFB vor Özil-Einsatz gewarnt haben - Bayern-Boss kritisiert Borussia Dortmund
Bayern-Fans zerlegen Tribüne in Drochtersen - jetzt reagiert der Rekordmeister
Bayern-Fans zerlegen Tribüne in Drochtersen - jetzt reagiert der Rekordmeister
Überraschende Entscheidung: Droht dem FC Bayern neuer Wirbel um Lewandowski?
Überraschende Entscheidung: Droht dem FC Bayern neuer Wirbel um Lewandowski?
Notbremse von Hummels? Ellbogenschlag von Abraham? Das sagt Schiri-Boss Fröhlich über die Szenen
Notbremse von Hummels? Ellbogenschlag von Abraham? Das sagt Schiri-Boss Fröhlich über die Szenen

Kommentare