Später Gegentreffer

Trotz Crnicki-Doppelpack: Bayern-U19 holt gegen FCN nur einen Punkt

+
Machte beide Tore für die Bayern-A-Jugend: Mario Crnicki(r.).

FC Bayern München - Die U19 des Rekordmeisters geriet in der A-Junioren-Bundesliga nach gutem Start zuletzt arg ins Straucheln.

Nachdem die Mannschaft von Trainer Holger Seitz die ersten vier Saisonspiele alle gewonnen hatte, blieb sie durch das 2:2 am Samstag auf eigenem Platz gegen den 1. FC Nürnberg zum vierten Mal in Folge ohne Sieg. Dabei hatte Mario Crnicki mit einem Doppelpack (37. und 68.) zunächst einen 0:1- Rückstand (22.) in eine 2:1- Führung verwandelt. Die fränkischen Gäste aber nahmen dank des späten Ausgleichstreffers (89.) noch einen Punkt mit.

Die Seitz-Elf indes konnte nach zuvor drei Niederlagen zwar immerhin mal wieder punkten, die Begeisterung darüber aber hielt sich beim 42-jährigen Bayern-Coach freilich in Grenzen: „Mit dem Auftritt können wir nicht zufrieden sein, wir haben nicht mehr verdient.“

Rehabilitieren kann sich die U19 von der Säbener Straße schon morgen im Youth-League-Heimspiel gegen Eindhoven (18 Uhr, Grünwalder Stadion). Dort lief es bislang prächtig für den Nachwuchs des Rekordmeisters: Vor den beiden nun anstehenden Partien gegen die Niederländer steht die maximale Ausbeute von sechs Punkten zu Buche.

Text: Matthias Horner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Bayern-Ausgleich: Ancelotti gerät mit Hertha-Fans aneinander
Nach Bayern-Ausgleich: Ancelotti gerät mit Hertha-Fans aneinander
Stolpert Bayern auf dem Hertha-Acker?
Stolpert Bayern auf dem Hertha-Acker?
So können die Bayern Arsenal vor Probleme stellen
So können die Bayern Arsenal vor Probleme stellen
So endete FC Bayern München gegen Arsenal London
So endete FC Bayern München gegen Arsenal London

Kommentare