Netz-Reaktionen

Supercup auf Twitter: Von Pyjamas, Kirmesveranstaltungen und einem Musikquiz

Der Supercup-Auftritt des FCB gegen den BVB wird auf Twitter beherzt diskutiert. Dabei geht es nicht immer um sportliche Belange...

Dortmund - Am Dienstagabend stand für die viele Fußball-Begeisterte der Supercup auf dem Plan. Die Partie zwischen dem Deutschen Meister FC Bayern München und dem Pokalsieger Borussia Dortmund verbrachten viele Fans offenbar auch auf Twitter. Wir haben die besten Tweets herausgesucht:

Schon vor Spielbeginn wurde es sehr emotional: Sowohl die Zuschauer im Stadion, als auch die Spieler beider Teams gedachten der Bayern-Legende Gerd Müller – mit Schweigeminute und Trauerflor. Ein sichtlich gerührter Thomas Müller hielt das Trikot seines Namensvetters in die Höhe. Twitter-User @Sebbe2704 hatte „Gänsehaut“:

Für einen Gänsehautmoment sorgten die Spieler des FC Bayern München während der Schweigeminute in Gedenken an den verstorbenen Rekordtorschützen der Fußball-Bundesliga, Gerd Müller. So hielt unter anderem Thomas Müller dessen Trikot in Höhe.

FC Bayern: Fans zerlegen das neue Trikot auf Twitter

Schon vor Beginn der Partie hatte das neue Champions-League-Trikot der Bayern, das im Supercup seinen ersten Einsatz feierte, für gemischte Reaktionen gesorgt. Auch während das Spiel lief, wurde weiter darüber diskutiert. So steuerte etwa @antsecerovic bei:

Die Trikots der Bayern-Spieler wurden bereits im Vorfeld heiß diskutiert – und auch während des Spiels gab es Gesprächsbedarf.

Einen noch drastischeren Vergleich wählte User @phi_Lukas:

Die neuen Trikots kommen auch bei dieser Twitter-Nutzer nicht gut an.

Auch Markus Babbel bekommt sein Fett weg: Seine Kleiderwahl scheint die Zuschauer zu belustigen, aber auch für Kopfschütteln zu sorgen. Manch einer der Twitter-Nutzer bezeichnete seine Kleiderwahl als Midlife-Crisis. @DerMalteDuerr findet, dass er damit eigentlich in eine andere Sat.1-Sendung gehöre:

Einige Kommentare auf Twitter richteten sich auch gegen die Kleiderwahl des ehemaligen deutschen Fußballspielers Markus Babbel.

@tim_dettmar23 nutzt den Sieg der Bayern gegen die Dortmunder, um die Kritik am neuen FC Bayern-Trainer Julian Nagelsmann zu hinterfragen, die er unter anderem nach dem Eröffnungsspiel der Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach hatte einstecken müssen:

Noch vor wenigen Tagen wurde Julian Nagelsmann „siegloser“-Trainer kritisiert – ein Nutzer stellt diese Aussagen nun in Frage.

Die Fans von Borussia Dortmund bleiben auf Twitter trotz der Niederlage teils frohen Mutes: @j4n_official zwitschert:

Am Tag nach dem Supercup reagiert ein BVB-Anhänger mit tröstenden Worten für seinen Verein.

„Ein intensives Spiel von beiden Teams“ attestiert FCB-Legende Bastian Schweinsteiger. Natürlich gratuliert er seinem Herzensverein zum ersten Titel:

Bastian Schweinsteiger reagierte ebenfalls auf Twitter.

(swa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen/dpa

Auch interessant

Kommentare